Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Waterberg Restcamp
Komfort
Komfortabel, 3 Sterne
Max. Gästezahl
160 Erwachsene in 5 verschiedenen Arten von Zimmern
Highlights
Das Waterberg Restcamp liegt im Waterberg Plateau Park, in dem die Besucher viele seltene Tiere beobachten können, die dort erfolgreich nachgezüchtet werden.
Zentrale Einrichtungen
Die zentrale Einrichtung des Camps ist die Rezeption, an welcher die Gäste bei ihrer Ankunft empfangen werden. Die Poolbar bietet ein strohgedecktes Dach unter welchem Besucher Getränke und Speisen einnehmen können.
Gäste­unterkünfte
Waterberg Camp bietet 34 Doppelzimmer, ausgestattet mit Klimaanlage und Kühlschrank. Die 23 Bush Chalets haben zusätzlich noch eine Sitzecke und eine kleine Küche. Die 8 Premier Chalets bieten ein Kingsize-Bett und die 2 Family Chalets haben Platz für bis zu jeweils vier Personen. Zusätzlich haben Gäste die Möglichkeit vor Ort zu campen. Alle Zimmer sind mit einer Küche, einer Klimaanlage und Kabel-TV ausgestattet. Jedes Badezimmer hat eine Dusche und eine Badewanne.
Essen & Trinken
Übernachtung mit Frühstück oder Halbpension; es wird ein Frühstück mit Cerealien, Früchten, Käse und Fleisch in Buffetform angeboten. Tee und Kaffee sind den ganzen Tag verfügbar. Mittagessen kann in der Poolbar eingenommen werden. Das Abendessen wird als a la carte-Menü geboten.
Safaris & Aktivitäten
Das Waterberg Camp bietet geführte Pirschfahrten am Morgen und Nachmittag, sowie geführte und ungeführte Wanderungen auf dem Plateau und Spaziergänge innerhalb des Camps an.
Tiere
Im Waterberg Plateau Park gibt es über 200 Vogelarten und einige seltene Antilopenarten. In den 1970ern wurden einige von Namibias gefährdeten Tieren in den Park gebracht um sie vor dem Aussterben zu bewahren. Das Zuchtprogramm war erfolgreich und Waterberg beheimatet nun seltene Tiere wie das schwarze Nashorn.
Lage
Das Waterberg Restcamp liegt am Fuße der Klippe des Waterberg Plateaus, im gleichnamigen Nationalpark. Das Plateau liegt etwa 200 Meter oberhalb der es umgebenden Landschaft und dient als Brut- und Aufzuchtsgebiet für bedrohte Tierarten.
Anreise
Per Fly and Transfer. Gäste erreichen das Camp vom Windhoek International Flughafen aus über die B1, wo Selbstfahrer später auf die B2512 abbiegen.
Kinder
Kinder sind im Waterberg Restcamp willkommen, es gibt jedoch keine gesonderten Aktivitäten für sie. Kinder unter 5 Jahren übernachten vor Ort gratis. Kinder von 6 bis 12 Jahren zahlen einen vergünstigten Preis.
Nachhaltigkeit
Das Camp setzt sich für den Erhalt und die Nachzuchten bedrohter und seltener Tierarten im Waterberg Plateau Park ein.
Betreiber
NWR

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Das Waterberg Restcamp ist eine preiswerte Übernachtungsoption, die von den staatlichen Nambia Wildlife Resorts betrieben wird. Hier geht es um Zweckmäßigkeit auf Basis einfachen Komforts. Ca. 160 Gäste in 5 verschiedenen Zimmertypen.
Highlights
Das Waterberg Restcamp liegt innerhalb des Waterberg Plateau Parks, der einer der bekanntesten Parks im Norden von Namibia ist. Das Gebirgsmassiv vor Ort beheimatet eine üppige Flora sowie viele seltene und gefährdete Tiere. Unter anderem befindet sich die einzige Kapgeierkolonie von Namibia in diesem Park, und auch schwarze Nashörner werden vor Ort erfolgreich nachgezüchtet.
Zentrale Einrichtungen
Die zentrale Einrichtung des Camps ist die Rezeption, die sich im historischen Hauptgebäude befindet. Das campeigene Restaurant besitzt eine Terrasse, und Gäste können ausserdem an der Bar, dem Pool oder im Garten zur Ruhe kommen. An der Poolbar können Besucher unter einem strohgedeckten Dach die angebotenen Speisen und Getränke geniessen.
Unterkunft
Das Camp bietet unterschiedlich Zimmer in denen insgesamt bis zu 160 Erwachsene übernachten können. Es gibt zwei Family Chalets mit je zwei Schlafzimmern, ausgestattet mit Doppelbetten, Badezimmer und einer kleine Küche. Die acht Premier Bush Chalets haben ein Doppelbett, ein en-suite Badezimmer, einen Kühlschrank und die Möglichkeit Tee zu kochen. Die elf Bush Chalets für 4 Personen haben zwei Schlafzimmer, eine Lounge, einen Kühlschrank und eine Station für Tee. Es gibt ausserdem auch zwölf Bush Chalets für zwei Personen mit nur einem Schlafzimmer. Die 34 Standard Doppelzimmer haben ein en-suite Badezimmer und ebenfalls einen kleinen Kühlschrank und eine Teestation. Alle Zimmer haben eine Klimaanlage.
Safaris & Aktivitäten
Das Camp bietet geführte Pirschfahrten in den Park an, welche jeweils am Morgen und am späten Nachmittag starten. Gäste können auf diesen Fahrten zahlreiche seltene Tiere wie Pferdeantilopen, Streifengnus und Nashörner sehen. Auf dem Plateau befindet sich zudem die einzige Kapgeierkolonie in Namibia. Die Besucher können ausserdem Wanderungen durch das Reservat zwischen 30 und 120 Minuten Länge unternehmen. Diese Wanderungen können entweder auf eigene Faust oder mit einem Guide unternommen werden.
Gesundheit und Sicherheit
Eine Malaria-Prophylaxe wird ebenso empfohlen wie eine Überprüfung der Standardimpfungen. Alle Informationen zu den Impfungen und notwendigen Sicherheitsvorkehrungen können jederzeit im Tropeninstitut, beim auswärtigen Amt oder Ihrem behandelnden Arzt eingeholt werden. Bei Reisenden, die innerhalb von 6 Tagen aus einem der von der WHO ausgezeichneten Infektionsgebiete kommen, wird eine Impfbescheinigung gegen Gelbfieber verlangt.
Essen & und Trinken
Gebucht wird auf Basis einer Übernachtung mit Frühstück oder einer Halbpension; das Frühstück wird zwischen 6:30 und 8:30 Uhr angeboten und bietet ein Buffet mit Cerealien, Früchten, Joghurt, Brot, Käse, Fleisch und Eiern mit Speck. Tee und Kaffee sind den ganzen Tag verfügbar. Die Poolbar, wo das Mittagessen eingenommen werden kann, ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Gäste können dort aus einer Speisekarte wählen die Softdrinks und Snacks wie Burger, Salate und Pommes Frites anbietet. Das Abendessen wird zwischen 19 und 21 Uhr serviert und besteht aus einem a la carte Menü.
Gästezahl
160 Erwachsene in 5 verschiedenen Arten von Zimmern
Anreise
Anreise erfolgt per Flugzeug und anschließender Fahrt vom Windhoek International Flughhafen. Gäste erreichen den Park und das darin liegende Camp über die B1 in Richtung Norden. 28 km vor Otjiwarongo geht es auf die C22, und dann später auf die B2512. Das Tor zum Park ist von 6 bis 21 Uhr geöffnet. Bei starkem Regen kann es passieren, dass die Straße nicht passierbar ist. Gäste können jedoch jederzeit das Parkbüro anrufen und sich über den Zustand der Straßen informieren.
Betreiber
NWR

Kontakt/Anfrage

preloader-image