Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Savute Safari Lodge
Komfort
Komfortabel, 4 Sterne
Max. Gästezahl
24 Gäste in 12 Chalets
Highlights
Im legendären Savuti-Gebiet mit seinen berühmten Löwen liegt am Ende des gleichnamigen Kanals diese schöne Lodge. Seit der Savuti wieder Wasser führt ist sie so attraktiv wie nie und ein glänzender Ausgangspunkt für die Erkundung der Savuti-Marsch.
Zentrale Einrichtungen
Zentrales, reetgedecktes, doppelstöckiges Gebäude mit Aussichtsdeck direkt am Savuti-Channel. Im oberen Stockwerk die Lounge mit Bar und kleiner Bibliothek sowie Aussichtsbalkon. Unten der Speiseraum und das Deck, sowie Boma.
Gäste­unterkünfte
12 Gästesuiten mit Reetdach auf erhöhten Holzplattformen, sehr geräumig und luxuriös eingerichtet. Sessel, Schreibtisch, Coffee Table. Private Veranda mit Blick auf den Savuti-Kanal. Waschbecken, WC, Dusche, fließend Kalt- und Warmwasser.
Essen & Trinken
All Inclusive. Frühstück, Brunch, Afternoon Tea, Abendessen. Gemeinschaftlich oder privat. Bar zu jederzeit geöffnet.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten morgens und nachmittags am Savuti-Channel und in die Savuti-Marsh; Vogelbeobachtung im Busch und am Savuti-Kanal, Besuch von Buschmann-Malereien in den Gubatsaa-Hügeln, Sternenhimmel. Sehr viele Tiere lassen sich direkt am Kanal vor der Lodge beobachten. Swimming Pool.
Tiere
Elefanten, Nilpferde, Löwen, Leopard, Gepard, selten: Wildhund. Durch das Savuti-Gebiet ziehen jahreszeitlich große Tierherden, vor allem Zebras, auf dem Weg vom Linyanti und Chobe River in Regionen mit frischem Gras.
Lage
Savute Safari Lodge liegt im Chobe National Park direkt am östlichen Ende des Savuti-Kanal, der seit etwa 3 Jahren nach einer dreißigjährigen Trockenphase wieder Wasser führt. Nach Süden hin breitet sich die Savuti-Marsch aus, die nahtlos in die Mababe-Senke übergeht. In der Nähe des Camps liegen die Gubatsaa-Hügel, in denen sich die Malereien der Buschleute befinden.
Anreise
Im Kleinflugzeug 170km / 1h 15 min ab Maun, 140km / 1h 10min ab Kasane zum Savute-Airstrip. Das Camp ist mit dem eigenen Fahrzeug erreichbar. Ohne solide Erfahrungen mit solchen Touren sollte man diese Option aber nicht ins Auge fassen. Ein Geländefahrzeug ist zwingend notwendig. Von Livingstone nach Kasane gibt es einen täglichen Shuttle Service.
Kinder
Kinder ab 6 Jahren sind willkommen. Familien mit Kindern zwischen 6 und 12 müssen eigene Aktivitäten gegen Aufpreis buchen. Eltern müssen ihre Kinder jederzeit beaufsichtigen. Keine Kinderbetreuung.
Nachhaltigkeit
Nichts bekannt.
Betreiber
Desert & Delta Safaris

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Im legendären Savuti-Gebiet mit seinen berühmten Löwen liegt am Ende des gleichnamigen Kanals diese schöne Lodge. Seit der Savuti wieder Wasser führt ist sie so attraktiv wie nie und ein glänzender Ausgangspunkt für die Erkundung der Savuti-Marsch.
Highlights
Im legendären Savuti-Gebiet mit seinen berühmten Löwen liegt am Ende des gleichnamigen Kanals diese schöne Lodge. Seit der Savuti wieder Wasser führt ist sie so attraktiv wie nie und ein glänzender Ausgangspunkt für die Erkundung der Savuti-Marsch.
Zentrale Einrichtungen
Das zentrale Gebäude der Lodge ist eine reetgedeckte doppelstöckige Struktur, in deren oberem Stockwerk sich die Lounge, die Bar und ein Aussichtsbalkon befinden. Lassen Sie sich auf Korb- und Ledermöbeln nieder und versinken Sie hier in der Zeitlosigkeit eines afrikanischen Nachmittags. Im unteren Stockwerk finden sich die Gäste zum Essen zusammen, sei es nun unter dem Dach oder wenige Schritte entfernt unter freiem Himmel an der Boma. Ungewöhnlich sind die großen Glasschiebetüren, die in die Gestaltung der Lodge, aber auch der Gästesuiten integriert wurden. Die Lodge behält damit ihre offene Atmosphäre, bietet zugleich aber im Winter etwas mehr Schutz vor der Kälte. Die Lodge liegt unter hohen Bäumen gleich am Ufer des Savuti und gewährt den Gästen jederzeit den Blick auf das Wildtierleben am Kanal.
Unterkunft
Savute Safari Lodge hat 12 reetgedeckte Chalets, die alle unmittelbar am Ufer des Savuti liegen, und Blick auf den Kanal bieten. Die Chalets sind großzügig mit als Suiten angelegt. Eine Art Privatlounge erzeugt das Gefühl von ausladendem Platz und angenehmer Geräumigkeit. Sie haben von Ihrer privaten Terrasse ein weiten Blick auf den Savuti, und können es sich dort jederzeit in den bereitgestellten Sitzmöbeln bequem machen. Im Bad finden Sie Waschbecken, WC, Dusche sowie fließend Kalt- und Warmwasser.
Safaris & Aktivitäten
Die Savuti-Region ist besonders berühmt für seine Elefanten, die schon seit Jahren regelmäßig und besonders in den heißen Monaten zum Savuti-Kanal kommen, um zu trinken. In den Jahren bis 2007, als der Kanal so gut wie ausgetrocknet war, wurde ihr Bestand mit einigen künstlichen Wasserlöchern gesichert. Seit der Kanal aber wieder Wasser führt, ist das Leben am Kanal geradezu explodiert. Es gibt wieder Krokodile, Nilpferde, Wasservögle aller Art. Und das Großwild ist ebenfalls vom Chobe River zurückgekehrt. Jahreszeitlich bedingt ziehen große Zebraherden durch die Region, denen die Raubtiere folgen. Besonders Löwen gibt es darum am Savuti zu sehen, aber auch Leoparden und manchmal Wildhunde. Die Hauptaktivität besteht daher in der Savute Safari Lodge in Pirschfahrten. Neuerdings sind aber auch Bootsausflüge auf dem Savuti möglich. Nicht weit von der Lodge entfernt liegen die Gubatsaa-Hügel, in denen es Malereien der San zu besichtigen gibt.
Gesundheit und Sicherheit
Die Savuti-Region ist Malaria Gebiet. Auch auf in der Savute Safari Lodge müssen Sie sich schützen, weswegen wir Malariaprophylaxe dringend empfehlen.
Essen & und Trinken
Savute Safari Lodge wird Sie im gewohnten Rhythmus von Frühstück, Brunch, High Tea und Dinner mit einer Vielzahl von Speisen und Gerichten verwöhnen. Pikantes und Süßes, lokale und internationale Gerichte stehen auf dem Menu. Gewöhnlich speisen Sie zusammen mit den anderen Gästen, auf Wunsch wird Ihnen aber auch der Tisch privat auf Ihrer Terrasse gedeckt. Alle Speisen und Getränke sind inbegriffen.
Gästezahl
24 Gäste in 12 Chalets
Anreise
Im Kleinflugzeug erreichen Sie den Savuti Airstrip von Maun in 1h 15 min (170km) und in 1h 10min (140km) ab Kasane. Livingstone ist ebenfalls möglich und dauert etwa 15min länger als Kasane. Das Camp ist mit dem eigenen Fahrzeug erreichbar. Der Straßenzustand im Savuti-Gebiet ist allerdings kaum berechenbar, und Sie sollten objektiv über sehr viel Erfahrung mit solchen Touren verfügen. Ein Geländefahrzeug ist zwingend notwendig.
Betreiber
Desert & Delta Safaris

Kontakt/Anfrage

preloader-image