Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Ras Kutani Camp
Komfort
Hervorragend, 4 Sterne
Max. Gästezahl
30 Gäste in 14 Unterkünften; davon 9 Beach Cottages, 4 Suiten und das Hill House.
Highlights
Das Ras Kutani Camp ist die anspruchsvollste Unterkunft entlang der Küste südlich von Dar es Salaam. Die Gestaltung des Camps ist offen. Weiß und blau dominieren. Die vier Suiten mit privaten Pools und neun Cottages haben Meerblick. Ras Kutani Camp eignet sich für Gäste, die echte Entspannung in einer ruhigen Gegend am Strand suchen.
Zentrale Einrichtungen
Die Anlage umfasst eine Lounge mit einer Bar, eine große Terrasse und einen Pool. Das Hauptgebäude ist eine Konstruktion aus Holzpfeilern mit einem Strohdach und offenen Seitenwänden. Darin stehen dunkle Holzmöbel wie Stühle, Sideboards, Beistelltische, Barhocker und helle Polstermöbel mit farbenfrohen Kissen. Am Pool und am Strand sind Sonnenliegen ebenfalls aus Holz oder Korb aufgestellt. Hier gibt es auch Sonnensegel zum Schutz. Teilweise gibt es WiFi am Pool.
Gäste­unterkünfte
Es finden sich drei Kategorien: die neun Beach Cottages am Hauptgebäude, die vier Suiten in leicht erhöhter Hanglage und das Hill House, das über der Anlage thront. Alle Gästeunterkünste sind ebenfalls aus Holzpfeilern mit einem Strohdach erbaut. Die Cottages bestehen ganz aus Holz, die Suiten und das Hill House auch Mauerwerk. Alle Räume verfügen über Himmelbetten, die für zwei Personen Platz haben, und Sofas sowie en-suite Bäder mit fließendem Warmwasser, Spültoilette, Waschtisch und Dusche. Die Möbel sind auch aus Holz hergestellt. In den Beach Cottages gibt es noch Sessel und Hängematten. Die Suiten verfügen über einen privaten Pool und das Hill House ist mit einer großen Veranda ausgestatten, die wie eine Lounge genutzt werden kann und die beiden Schlafzimmer miteinander verbindet. Die Holzmöbel stehen gemeinsam mit dem Strohdach im Kontrast zu den hellen Wänden.
Essen & Trinken
Vollpension: Frühstück, Lunch, High Tea mit Kuchen und Dinner. Vollpension: Frühstück, Lunch, Dinner inklusive aller Getränke außer Champagner und Premiummarken. Die Mahlzeiten werden openair auf der Terrasse serviert.
Safaris & Aktivitäten
Es besteht die Möglichkeit Buckelwale bei ihrer Wanderung zu sichten und die Brut der Grünschildkröte mitzuerleben. Darüber hinaus werden Massagen angeboten und es können Schnorchelausflüge zu einem Schiffswrack direkt vor der Küste oder Kayaktouren auf der Frischwasserlagune unternommen werden. Schnorchelausrüstungen und Bodyboards sind vorhanden. Auf Anfrage ist ein Besuch im nahen Dorf möglich. Der Küstenwald kann ohne Guide durchwandert werden.
Tiere
Neben diversen Vogelarten lassen sich Grünschildkröten bei der Brut und Buckelwale beobachten. Zusätzlich sind hier noch vier Affenarten beheimatet, darunter auch der Schwarz-weiße Stummelaffe, die in den 132 Baumarten rund um das Camp leben.
Lage
Das Camp liegt 25 km südlich von Dar es Salaam direkt am Strand auf einem leichten Hügel. Vor der mit Palmen bewachsenen Anlage breitet sich der Indische Ozean an der Südküste Tansanias aus, seitlich dahinter liegt eine Frischwasserlagune.
Klima & beste Reisezeit
Das Camp ist während der starken Regenmonate April und Mai geschlossen. Juni bis August herrschen angenehme Temperaturen mit ca. 16° in der Nacht und 20° am Tag bei trockenen sowie sonnigen Bedingungen vor. In dieser Zeit finden auch die Brut der Schildkröten und die Wanderung der Buckelwale statt. Eine kleine Regenzeit schließt sich in den nächsten Monaten an, die nur im November und Dezember kurz unterbrochen wird, während die Temperaturen stetig ansteigen. Ab Mitte Dezember wird es über Tag bis zu 30° warm und auch nachts halten sich ca. 20°.
Anreise
Per Flugzeug: Charterflug von Dar es Salaam zum Ras Kutani private Airstrip, ca. 10 Min. Danach steht ein Shuttleservice, ca. 15 Min. des Camps zur Verfügung. Landweg: Hier bestehen drei mögliche Routen von jeweils ca. 90 Min. je nach Verkehrslage.
Kinder
Kinder sind in Ras Kutani willkommen, allerdings müssen sie bei einer internationalen Buchung ein Mindestalter von sechs Jahren und bei einer national von zehn Jahren erreicht haben. Insgesamt dürfen bis zu vier Kindern zwischen sechs und elf Jahren im Camp zur gleichen Zeit übernachten. Alle Kinder müssen während ihres Aufenthalts von den Eltern oder der Begleitperson beaufsichtigt werden.
Nachhaltigkeit
Der Betreiber Selous Safari Company filtert Trinkwasser, um Plastikflaschen zu vermeiden, setzt auf nachhaltige und regionale Rohstoffe zum Bau seiner Anlagen, engagiert Mitarbeiter aus den nahen Gemeinden und bildet diese aus, unterstützt lokale Bildungsprojekte und setzt sich für den Artenschutz ein. Speziell in der Umgebung des Ras Kutani Camps bemüht sich der Betreiber um den Küstenwaldbestand und gute Brutbedingungen für die ansässige Schildkrötenpopulation. Ein Teil der Energie wird über Solarzellen erzeugt.
Betreiber
Selous Safari Company
Weitere Lodges

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Das Ras Kutani Camp ist die anspruchsvollste Unterkunft entlang der Küste südlich von Dar es Salaam. Die Gestaltung des Camps ist offen. Weiß und blau dominieren. Die vier Suiten mit privaten Pools und neun Cottages haben Meerblick. Ras Kutani Camp eignet sich für Gäste, die echte Entspannung in einer ruhigen Gegend am Strand suchen. Maximal 30 Gäste.
Highlights
Unter schattigen Palmen erwartet Sie das Ras Kutani Camp, das zwischen dem Indischen Ozean und einer Frischwasserlagune auf einem Hang direkt am Strand liegt. Hier haben Sie von allen Zimmern aus einen weiten Blick aufs Meer und können vielleicht sogar die Flosse eines vorbeiziehenden Buckelwals erspähen. Im Sand nisten Grünschildkröten, so dass Sie in der entsprechenden Saison auf einige Jungtiere treffen und diese bei ihrem Weg ins Meer beobachten können.
Zentrale Einrichtungen
Das luftige Haupthaus empfängt Sie mit offene Seitenwänden und einer Konstruktion aus Holzpfeilern und einem Strohdach. In der Lounge laden Sie große Sofas mit hellen farbenfrohen Kissen und dunklen Holztischen zum Verweilen und Entspannen ein. Direkt an die Lounge angeschlossen findet sich eine Bar, die mit Barhockern zu einem geselligen Drink einlädt. Auf der Terrasse werden Sie an dunklen Holztischen und -stühlen alle Mahlzeiten serviert bekommen und unter freiem Himmel verspeisen. Gleich zum Frühstücken können Sie den Ausblick über den Indischen Ozean genießen. Hier befindet sich auch unter schattigen Palmen der Pool, der in der Anlage für Abkühlung sorgt. Um ihn herum sind Sonnenliegen aufgestellt. Aber auch am Strand können Sie sich gemütlich auf Sonnenliegen kuscheln und dem Rauschen der Wellen zuhören. Hier wurden zu Ihrem Schutz extra Sonnensegel aufgestellte, die den Liegen Schatten spenden. Am Pool können Sie zum Teil auf WiFi zu greifen.
Unterkunft
Die Gästeunterkünfte werden in drei Kategorien unterschieden: Sie können zwischen den Beach Cottages auf der Höhe des Haupthauses, den Suiten etwas weiter oben am Hang und dem Hill House, das auf Hang über der Anlage erbaut wurde, wählen. Alle Unterkünfte erwarten Sie mit großen Himmelbetten, hellen Sofas und Sessel sowie en-suite Bädern. Alle Bäder sind mit fließendem Warmwasser, Spültoiletten, einem Waschtisch und einer Dusche ausgestattet, so dass kein Komfort weit ab von der Hektik der Stadt fehlt. Die Beach Cottages sind aus Holz erbaut und in Blautönen gehalten. Die Einrichtung entspricht dem Swahili Stil. Hier gibt es gleich zwei Sofas und zwei Hängematten, um die heißen Stunden zu relaxen. Das Himmelbett ist durch große Flügeltüren vom restlichen Raum getrennt. Die Suiten sind in hellen Cremetönen gehalten und besitzen ein helles Mauerwerk, das sich zart zwischen die Holzpfeiler schmiegt und mit großen Fenstern durchbrochen wird. Diese Unterkünfte verfügen über private Pools. Das große Hill House oberhalb der Anlage und sorgt für viel Privatsphäre. Das Gebäude hat ebenfalls ein helles Mauerwerk und erwartet Sie mit zwei Schlafzimmern. Hier können besonders gut Familien unterkommen. Beide Schlafräume sind durch eine teilweise überdachte Terrasse mit einander verbunden, die mit gemütlich Sitzgelegenheiten die Lounge und Herzstück des Gebäudes ist.
Safaris & Aktivitäten
Vor dem Küstenstreifen der Anlage ziehen Buckelwale vorbei, so dass Sie mit etwas Glück einen bei seiner Wanderung beobachten können. Vielleicht erfreuen Sie sich aber auch an den Schildkröten und ihren Jungtieren, die am Strand schlüpfen und ihren Weg ins Meer antreten. Im Camp sind Schnorchelausrüstungen zur Erkundung eines nahen Schiffswracks und Bodyboards für ein Spielen in den Wellen vorhanden. Außerdem können Sie auf eigene Faust den Küstenwald erkunden und nach Absprache das nah gelegene Dorf besuchen. Als weiteres Extra können Sie Massagen hinzubuchen. Neben dem Meer bietet Ihnen auch die Frischwasserlagune einen Ort für Wassersport wie etwa Kayakfahren.
Gesundheit und Sicherheit
Es handelt sich im ausgewiesenes Malariagebiet, so dass sich eine Malariaprofilaxe empfiehlt. Sie sollten vor Abreise alle Standardimpfungen überprüfen und gegebenenfalls auffrischen. Alle Informationen zu Impfungen und Profilaxen erhalten Sie beim Tropeninstitut, beim Auswärtigen Amt oder bei Ihrem behandelnden Arzt. Ausreichender Sonnen- und Mückenschutz sind zu empfehlen, ebenso wie ausreichendes Trinken über den Tag. Es besteht an Anschluss zu den Flying Doctors. Bitte beachten Sie, dass am Strand kein Rettungsschwimmer stationiert ist.
Essen & und Trinken
Damit bei hnen während Ihres Aufenthalts auch keinerlei Wunsch offen bleibt, ist Vollpension im Übernachtungspreis inbegriffen. Genießen Sie frisch zubereitete Speisen wie Hummer auf der Terrasse in der Abenddämmerung. Frühstück, Lunch und Dinner werden al fresco serviert. Nur für Champagner und Premiummarken müssen Sie extra bezahlen.
Gästezahl
30 Gäste in 14 Unterkünften; davon 9 Beach Cottages, 4 Suiten und das Hill House.
Anreise
Sie können das Camp sehr schnell in nur 10 Minuten mit einem Charterflug von Dar es Salaam zum privaten Ras Kutani private Airstrip erreichen. Dort werden Sie von einem Fahrer erwartet und gelangen mit einer Fahrt von gerade einmal 15 Minuten ins Camp. Es besteht aber auch die Möglichkeit eigenständig mit dem Auto ab Dar es Salaam anzureisen. Dafür können Sie zwischen drei Routen wählen, die je nach Verkehrslage ca. 90 Minuten in Anspruch nehmen.
Betreiber
Selous Safari Company

Kontakt/Anfrage

preloader-image