Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Musangano Lodge
Komfort
Komfortabel, 4 Sterne
Max. Gästezahl
Max. 32 Gäste in 4 Loges und 5 Chalets.
Highlights
Die Musanganoo Lodge zeichnet sich durch ihre familiäre und freundliche Atmosphäre aus. Es gibt eine Vielzahl von Aktivitäten, bei denen man geführt, aber auch auf eigene Faust, zu Fuß, per Rad oder mit dem Mietwagen die Umgebung und die dort lebenden Menschen kennen lernen kann. Die Lodge ist zentral gelegen und gut als Basis für Ausflüge in die Eastern Highlands geeignet.
Zentrale Einrichtungen
Einstöckige, mehrflügelige Hauptlodge, reetgedeckt, mit großem Restaurant, Veranda, Swimming Pool mit Liegebereich, Spielplatz.
Gäste­unterkünfte
4 reetgedeckte Lodges, 90 m² bis 110 m², mit großer Lounge, kleiner voll eingerichteter Küche, Essbereich, offenem Kamin, mehreren Sesseln, privater Veranda und Grillplatz; 2 oder 3 Schlafzimmer und weitere Schlafmöglichkeit in der Lounge; Badezimmer mit Dusche oder Badewanne, WC, zwei Waschbecken. Weiterhin 5 Chalets, ca. 35 m², mit geräumigen Schlafzimmer, darin zwei Sessel mit Tischchen, Kamin, separatem Ankleidebereich, Badezimmer mit Dusche, WC und Waschbecken; kleine privater Veranda. Elektrischer Strom, Kühlschrank, Teekessel für Kaffee und Tee sowie fließend Warm- und Kaltwasser vorhanden.
Essen & Trinken
B&B, Halb- oder Vollpension, angeschlossenes Restaurant, traditionelle und auf Anfrage mongolische Braais. Europäische und lokale Küche. Frühstücksbuffet, abends mehrgängig, serviert am Tisch. Alle Diäten werden berücksichtigt, bitte anmelden.
Safaris & Aktivitäten
Optionale Aktivitäten: Selbständige Naturwanderungen auf ausgewiesenen Wegen; eigenständige oder geführte Radtouren, auf Anfrage, Golfen, Reiten, Cultural Tours: Simbabwe hautnah erleben durch Besuche bei der einheimischen Bevölkerung; vielfältige Einblicke in den Lebensalltag der Menschen abseits der Touristenpfade; Swimming Pool und Kinderpool, Outdoorspielplatz für Kinder; Geführte Wanderungen in der Umgebung, im Nyanga National Park, Bunga Forest Botanical Reserve und Vumba Botanical Gardens. Vorschläge für Tagestouren in den Eastern Highlands
Tiere
Vornehmlich Birding, weitere Tierbeobachtungen im Nyanga National Park
Lage
Eastern Highlands, im Osten Simbabwes, nahe der Grenze zu Mosambik. 28 km vor dem Städtchen Mutare liegt die Musangano Lodge an den Hängen einer dichten bewaldeten Hügelkette.
Klima & beste Reisezeit
Ganzjährig zu bereisen. Beste Reisezeit ist die Trockenzeit, also von April bis Oktober. Dann ist mit moderaten Tagestemperaturen um die 25 Grad zu rechnen.
Anreise
Per Fahrzeug von Harare aus ca. 3 Stunden Richtung Osten / Mutare. Beim Kilometerstein 236 rechts abbiegen auf die Champion Mine Road und der Schotterstraße 1,5 km der bis zur Lodgeeinfahrt auf der linken Seite folgen.
Kinder
Kinder jeden Alters sind willkommen. Es gibt einen Plunge Pool für Kinder und einen Outdoorspielplatz.
Gesundheit
Konsultation eines Reisemediziners ist angeraten. Malariarisikogebiet, weiterhin aufgefrischtes Impfbuch empfehlenswert. Gefahr durch starke Sonnenbrände und Dehydration. Im Winter ist mit sehr kühlen Morgenstunden zu rechnen. Bitte entsprechende Prophylaxen, langärmelige Kleidung, Hüte, Sonnenbrillen, Sonnencreme und Mückenspray verwenden sowie ausreichend trinken.
Alternativen

Landkarte

Detailinformationen

Highlights
Die Musangano Lodge zeichnet sich durch seine familiäre und freundliche Atmosphäre aus. Es gibt eine Vielzahl von Aktivitäten, bei denen man geführt, aber auch auf eigene Faust, zu Fuß, per Rad oder mit dem Auto die weitere Umgebung und die dort lebenden Menschen kennen lernen kann.
Zentrale Einrichtungen
Die Hauptlodge empfängt Sie in freundlichen gelben Farbtönen, mit dezenter afrikanischer Kunst an den Wänden. Die Lodge ist einstöckig und traditionell mit Reetgräsern gedeckt. Sie finden hier die Rezeption und das große Restaurant mit Panoramafenstern. Im rückwärtigen Bereich befindet sich ein großer Pool mit großzügigem Liebgebereich und kleinen Gartenlauben.
Gästeunterkünfte
Die Lodges sind große, sehr gemütliche weißgetünchte Häuser mit typischem Reetdach und viel Naturstein. Ein Weg windet sich durch das dichte Grün hin zu einem kleinen privaten Grillplatz der Lodge mit toller Aussicht. Von dort geht es über die Veranda in eine sehr große Lounge. Es herrscht eine gemütliche Atmosphäre, der Raum ist sehr hoch mit offenem Dachstuhl und schönem Gebälk. Der offene Kamin sorgt für wohltuende Wärme, helles Mangogelb an den Wänden und rotbraune Fliesen verstärken den Effekt. Die Schlafzimmer sind einfach und komfortabel mit dezentem Dekor, kleinen Nachttischen und Nachttischlampen. Die Chalets sind deutlich kleiner und intimer als die Lodges. Über einen mit Natursteinen gepflasterten Weg geht es über die kleine Terrasse durch eine breite Fenstertüre direkt in das Schlafzimmer. In desentem Sonnengelb gestrichen, mit farbenfrohen Stoffen , rotbraunem Holzmobiliar und Kamin verströmt es ein Gefühl der Gemütlichkeit, gekrönt mit einem tollen Blick aus dem Panoramafenster. An jeder Unterkunft gibt es ein Vogelbad, so dass Sie den Vögeln beim Trinken und Baden zusehen können.
Essen & Trinken
Im PaMuchakata Restaurant haben Sie verschiedene Möglichkeiten: Sie können im Garten unter den Bäumen speisen, oder im charmant-heimeligen Speisesaal für max .32 Personen. Es wird lokale und europäische Küche serviert, sehr schmackhaft mit frischen Zutaten aus der Region. Großer Beliebtheit erfreuen sich die opulenten Braais.
Safaris & Aktivitäten

Die Aktivitäten in der Musangano Lodge bestechen durch ihre Vielfalt. Begeben Sie sich auf markierten Wanderwegen durch die umliegenden Miombo Wälder auf dem Gelände der Lodge, oder in einer geführten Tagestour auf den Mount Inyangani im Nyanga Nationalpark. Per Mountain Bike erhöhen Sie den Radius und auf Strecken von 10 - 65 km Länge auf Waldwegen oder der Straße fahren Sie entlang von durch weite Hochtäler mit riesigen Granitblöcken.. Mehrere Golfplätze der Umgebung laden zu einer Partie ein. Weiterhin können mit und ohne Kenntnisse Reitausflüge unternommen werden. Kulturelle Ziele wie die National Gallery in Mutare oder historischen Stätten befinden sich in Tagesnähe - mit bis zu 2000 Jahre alten Felsmalereien. Die Lodge eignet sich somit hervorragend als Ausgangspunkt für Erkundungen der touristischen Attraktionen der Eastern Highlands wie der Vumba Berge, des Nyanga Nationalpark oder des subtropischen Honde Valleys. Ein besonderes Highlight sind die von der Lodge konzipierten 'community visits', wo Sie Einheimische in ihren Lebenszusammenhängen treffen und Institutionen wie Waisenhäuser, Schulen, Krankenhäuser oder Zivilorganisationen besuchen. Auch wirtschaftlich ausgerichtete Einheiten wie eine z.B. eine Tabakfarm oder ein tradioneller Bauernhof sind Teil des Portfolios. Auf diese Weise erleben Sie den Lebensalltag der Bevölkerung hautnah und tauchen in das Land und Leben der Menschen ein.

Vorschläge für Tagestouren in den Eastern Highlands

Lage
Von Harare kommend wächst am Horizont das markante Profil der Eastern Highlands empor, mit den höchsten Gipfeln des Landes. Vor dem Grenzstädtchen Mutare liegt eine bewaldete Hügelkette an deren Hänge sich die Lodges und Chalets der Musangano Lodge schmiegen.
Klima & beste Reisezeit
Das Tolle an der Region ist das allgemein moderate Klima. Im afrikanischen Winter von April bis Oktober ist es sehr trocken, so dass Sie ideal wandern oder Mountainbiken können. Aber auch im Sommer lassen sich die Aktivitäten durchführen, da die Temperaturen kaum die 30 Grad erreichen, die dann durch einen kleinen Schauer abgekühlt werden.
Anreise
Von Harare aus fahren Sie immer Richtung Osten nach Mutare. Bei km Stein 236 rechts abbiegen auf die Champion Mine Roadund der Schotterstraße 1,5 km foglen bis zur Einfahrt der Lodge auf der linken Seite.
Gesundheit
Die Musangano Lodge liegt in einem Malariarisikogebiet. Bitte konsultieren Sie hierzu Ihren Reisemediziner - eine Prophylaxe ist empfehlenswert. Darüber hinaus empfiehlt sich ein nach europäischen Maßstäben geführtes Impfbuch auf dem aktuellsten Stand. Bitte schützen Sie sich vor der Sonneneinstrahlung und Mückenstichen mittels langärmeliger Kleidung, Hut, Brille, Sonnencreme und Antimückenspray. Im afrikanischen Winter empfiehlt sich zudem warme Wäsche, da die Nächte und frühen Morgenstunden recht kühl sein können. Ausreichendes Trinken beugt der Dehydration vor.

Kontakt/Anfrage

preloader-image