Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Aberfoyle Lodge
Komfort
4 Sterne
Max. Gästezahl
Maximal 32 Gäste in 12 Standardsuiten und verschiedenen weiteren Suiten, teilweise für Familien.
Zentrale Einrichtungen
Die Lodge besteht aus zwei großen Gebäuden, das eine langgestreckt und in eine Serie von Gästezimmern aufgeteilt. Das andere Gebäude mit nur einem Stockwerk und Wellblechdach umschließt einen Innenhof, in dem der Swimming Pool und ein gepflegter Garten zu finden sind. Der Speisessal öffnet sich zum Innenhof hin. Auf der Westseite und im Innenhof gibt es Terrassen unter Vordächern mit Blick auf den Golfplatz, der am leicht abfallenden Hang angelegt ist. Man schaut ebenfalls auf Tee-Plantagen hinaus. Im Hauptgebäude gibt es einen Raum mit Billardtisch. Die schlicht möblierte Lounge Lounge verfügt über Sofas und Sitzgruppen, sowie einen Kamin. Große Bar. Auf der Südseite des Gebäudes liegt die Rezeption.
Gäste­unterkünfte
Es gibt 11 Standard Suiten, eine Familieneinheit, eine Executive Suite und eine Honeymoon Suite. Sie alle sind nach Vögeln benannt, die in der Region vorkommen und richten sich in der Farbgebung nach dem Gefieder der namengebenden Vogelarten. Die Executive Suite und die Honeymoon Suiten haben Blick auf den Golfplatz, alle anderen Suiten haben Blick auf den Wald. Die Zimmer stehen sozugen in einer Reihe nebneinander im langstreckten Haus für die Gästeunterkünfte. Die privaten Terrassen sind mit kleinen Sichtschutzmauern zu den Nachbarn abgegrenzt. Alle Suiten verfügen über private Bäder mit Dusche, Waschbecken, WC, fließend Kalt- und Warmwasser, Wasserkocher, Deckenventilator. In allen Suiten gibt es außerdem Moskitonetze über den Einzel- oder Doppelbetten.
Essen & Trinken
Die Lodge produziert fast alle Lebensmittel nachhaltig. Die Hühner sind Freilandhühner. Es gibt ein Projekt, im Nyankombe River Forellen zu züchten. Gemüse und Obst stammen aus den eigenen, organischen Gärten. Selbst Pfeffer wird vor Ort produziert. Honig aus eigener Imkerei. Alle Mahlzeiten sind in der Regel inbegriffen. Sie werden vom Chefkoch jeden Tag frisch zubereitet. Getränke werden individuell abgerechnet. Auf besondere Wünsche wird gerne Rücksicht genommen, sofern sie rechtzeitig angemeldet werden.
Safaris & Aktivitäten
Die Lodge verfügt über einen 9-Hole Golf Course. Einer der Guides, Morgan, ist ein exzellenter Birding Guide, der interessierte Gäste in die extrem breitgefächerte Vogelwelt der Region einführt, oder Kennern genau die Arten zeigt, die sie sehen wollen. In dern Wäldern gibt es eine große Zahl, ungewöhnlicher Orchideenarten. Botaniker sollten sich einer geführten Tour anschließen. in der weiteren Umgebung gibt es die Mutarazi Falls mit Skywalk und SkyLine. Tennis, Angeln, Radfahren, Besuch der Tee-Plantagen und Teefabrik.
Tiere
Ca: 375 Vogelarten kommen in der Region vor. Eine sehr kleine Auswahl: Fish Eagle, Seedcracker, Variable Sunbird, Olive Bushshrike, Livingstone's Turaco, Rock Kestrel, Narina Trogon, Buff-spotted Flufftail, Red-faced Crimsonwing, African Pitta, Marsh Tchagra, Green-backed Woopdpecker, Red-throated Twinspot, Blue Swallow, African Purple Gallinule, Little Grebe
Lage
Die Aberfoyle Lodge liegt auf der Ostseite des Nyanga National Parks am nordöstlichen Ende des Honde Valley knapp 5 Kilometer vor der Grenze zu Mosambik auf einer Höhe von 840m, oberhalb des Nyankombe River, der nach Mosambik fließt.
Klima & beste Reisezeit
Die Lodge ist ganzjährig geöffnet. Wegen der Höhenlage ist das Klima gegenüber dem Rest von Simbabwe gemäßigt. Da gilt, obwohl weite Teile Simbabwes wesentlich höher liegen (Harare beispielsweise um die 1500m). Niederschläge fallen hauptsächlich zwischen November und Anfang April, stehen aber einem Besuch nciht im Weg.
Anreise
Man erreicht die Lodge auf Asphaltstraßen. Nur die letzten 6 Kilometer sind eine hier und da grobe Schotterstraße. Trotzdem ist Allrad nicht notwendig 125km bis nach Mutare, 350km nach Harare über Rusape. Die Straßen sind auf den letzten 70 Kilometern sehr kurvenreich, darum Gesamtfahrtzeit um die 5 Stunden. Fliegen ist keine Option, weil es keine Landebahn in der Nähe gibt.
Kinder
Kinder sind unabhängig vom Alter willkommen. Keien Aufsicht am Swimming Pool. Babybetten werden auf Anfrage bereitgestellt. Die Lodge bezeichnet sich selbst ausdrücklich als kinderfreundlich.
Gesundheit
Die Eastern Highlands sind Malariagebiet. Prophylaxe wird dringend empfohlen.
Nachhaltigkeit
Organische Obst- und Gemüseproduktion.
Alternativen

Landkarte

Kontakt/Anfrage

preloader-image