Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Kungwe Beach Lodge
Komfort
Komfortabel, 3 Sterne
Max. Gästezahl
19 Gäste in 10 Zelten
Highlights
Direkt zwischen dem Strand des Tanganjikasees und den immergrünen Hügeln der Mahale Mountains liegt die Kungwe Beach Lodge, die den Gästen reetgedeckte Zelte, gemütliche Lagerfeuer-Abende am Ufer und Trackingtouren im Nationalpark bietet, bei denen anhand von Spuren die zahlreichen Schimpansen aufgespürt und aus nächster Nähe beobachtet werden können. Die Primaten sind an Menschen gewöhnt und bewegen sich ungehindert durch die Bäume oder über den Boden des abgelegenen Nationalparks.
Zentrale Einrichtungen
Haupthaus, der Form eines Bootes nachempfunden, mit Speisesaal und Lounge
Gäste­unterkünfte
Zehn reetgedeckte Zelte; auf Stelzen erbaut; Doppelbett oder zwei Einzelbetten; im Triple Room zusätzlich ein Bett für ein Kind; En-suite-Badezimmer mit Regendusche und Toilette; Wäscheservice; Veranda vor jeder Hütte mit Ausblick auf den Tanganjikasee
Essen & Trinken
Vollpension; früh und mittags Buffett; abends Menü im Speisesaal oder am Strand
Safaris & Aktivitäten
Tracking der Schimpansen; Vogelbeobachtungen; Bootstouren; Angeln; Kajak fahren; Schnorcheln. Beachten Sie bitte: Gäste werden ohne Anspruch auf Rückerstattung vom Schimpansentracking ausgeschlossen, wenn sie krank sind oder eine sonstige Gefahr für die Gesundheit der Schimpansen darstellen.
Tiere
Große Populationen von Schimpansen; einige andere Primaten wie Rotschwanzmeerkatzen oder Rote Stummelaffen; Flusspferde; Warzenschweine; Leoparden; Antilopen; Buschböcke; Krokodile; Pelikane; reiche Vogelwelt: Haubenzwergfischer, Graufischer, Glanzhaubenturako und Narinatrogon
Lage
Die Lodge ist direkt am östlichen Ufer des Tanganjikasees im Westen Tansanias an einem feinsandigen Strand gelegen. Hinter der Lodge erhebt sich das grüne Gebirge Mahale.
Klima & beste Reisezeit
Geschlossen im Zeitraum 27.02. bis 14.05. Trockenzeit von Juni bis Oktober, jedoch ganzjährig schwül und heiß bis zu 30 Grad; in der Regenzeit sind die Schimpansen schwerer ausfindig zu machen und die Bergpfade sind rutschig.
Anreise
Nicht mit dem Auto zu erreichen; Montag und Donnerstag Flüge von Arusha Airport zum Mahale Kalabo Airstrip, von dort Bootstransfer in einer Dhow (rund 90 Minuten) zur Lodge; Arusha Airport ist zu erreichen von Sansibar aus oder dem internationalen Flughafen Dar-es-Salaam.
Kinder
Kinder jeden Alters sind in der Kungwe Beach Lodge willkommen, die Schimpansen-Trackingtouren sind jedoch erst ab 12 Jahren möglich.
Nachhaltigkeit
Starkes Engagement von Mbali Mbali für die regionalen Schulen und Krankenhäuser, Bau von Brunnen; Erschaffung von Arbeitsplätzen für die lokale Bevölkerung.
Betreiber
Mbali Mbali

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Direkt zwischen dem Strand des Tanganjikasees und den immergrünen Hügeln der Mahale Mountains liegt die Kungwe Beach Lodge, die den Gästen reetgedeckte Zelte, gemütliche Lagerfeuer-Abende am Ufer und Trackingtouren im Nationalpark bietet, bei denen anhand von Spuren die zahlreichen Schimpansen aufgespürt und aus nächster Nähe beobachtet werden können. Die Primaten sind an Menschen gewöhnt und bewegen sich ungehindert durch die Bäume oder über den Boden des abgelegenen Nationalparks. Maximal 19 Gäste.
Highlights
Direkt zwischen dem Strand des Tanganjikasees und den immergrünen Hügeln der Mahale Mountains liegt die Kungwe Beach Lodge. Sie bietet Ihnen reetgedeckte und geräumige Zelte mit schlichter, doch stilvoller Einrichtung ebenso wie eine private Veranda mit uneingeschränktem Blick auf das Seeufer. Entdecken Sie den Regenwald und seine Bewohner auf Trackingtouren, bei denen anhand von Spuren insbesondere die Schimpansen aufgespürt werden, die in großer Zahl die Berge bevölkern und sich ungestört durch die Bäume schwingen, da sie dank eines japanischen Forschungsprojekts an die Menschen gewöhnt sind. Weitere Angebote wie Kajak fahren, Schnorcheln oder Touren in traditionellen Booten laden in und auf den großen, klaren See ein.
Zentrale Einrichtungen
In der Mitte der Lodge bildet eine mit Reet gedeckte Holzplattform das Hauptgebäude, das wie ein traditionelles Dhau-Boot geformt ist und sich durch die natürlichen Materialien perfekt in den Hintergrund der palmenbewachsenen Hügel einfügt. Im Inneren warten mehrere Sitzgruppen auf die Gäste, um sich hier entspannt zurück zu lehnen. Auch die Einrichtung besteht hauptsächlich aus dunklem Holz und harmoniert gut mit der traditionellen Dekoration. Der Speisesaal befindet sich ebenfalls dort, von dem großen Esstisch aus hat man einen angenehmen Rundumblick, da die Seiten offen sind.
Unterkunft
Über Sandwege erreicht man die insgesamt zehn Zelte, die sich am Ufer verteilt in den Schatten des Regenwaldes schmiegen. Sie sind allesamt auf einer Stelzenplattform errichtet und von einem Strohdach überdeckt. Das Interieur besteht aus einem Doppelbett, das von Moskitonetzen umspannt ist und einer Kleidertruhe. In den zwei Twin Rooms ist das Doppelbett durch zwei Einzelbetten ersetzt und es gibt auch einen Triple Room, der aus einem Doppelbett und einem Einzelbett besteht. En-suite befindet sich auch das Badezimmer mit Toilette und Regendusche. Es gibt fließend warmes und kaltes Wasser. Tritt man auf die private Veranda vor den Zelten, bietet sich ein Ausblick auf den goldenen Strand und das weite, kristallblaue Wasser des Tanganjikasees. Gemütliche Sessel und ein kleiner Tisch laden hier dazu ein, diese Sicht in Ruhe zu genießen.
Safaris & Aktivitäten
Die größte Attraktion der Lodge ist das Schimpansentracking. Dabei durchsuchen geübte Guides den Mahale Regenwald nach Spuren wie Essensrückstände oder Schlafplätze und führen Sie anhand dieser dann zu den Primaten, die an Menschen gewöhnt sind und sich durch Beobachter in keinster Weise stören lassen. So erleben Sie die Schimpansen hautnah und in ihren tagtäglichen Beschäftigungen wie Herumtoben und Lausen. Doch auch abgesehen von den Affen finden sich viele weitere interessante Tiere in den Bergen, insbesondere auch eine reiche Vogelwelt lässt sich hier beobachten. Erfrischung bietet das Schnorcheln im Tanganjikasee, der aber auch durch Bootstouren erkundet werden kann, oder Sie leihen sich ein Kajak und genießen die frische Luft beim Paddeln.
Gesundheit und Sicherheit
Sie sollten den Nachweis über eine Gelbfieber-Impfung mit sich führen, da er bei der Einreise am Flughafen verlangt werden kann. Ebenso sollten Sie über eine Malaria-Prophylaxe verfügen. Aufgrund der hohen Temperaturen sollten Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen, dabei auf die ausschließliche Verwendung von abgefülltem oder abgekochtem Wasser achten. Schützen Sie sich des Weiteren vor der intensiven UV-Strahlung durch Kopfbedeckungen und Sonnenschutzmittel.
Essen & und Trinken
Am Morgen und mittags wird Ihnen ein reiches Buffet angeboten, das Sie im Hauptgebäude genießen können. Wenn Sie sich über die Mittagszeit auf einer Tour befinden, erhalten Sie von der Lodge Lunchpakete. Abends wird das Menü entweder im Speiseraum serviert, oder auch bei Kerzenschein auf dem Strand.
Gästezahl
19 Gäste in 10 Zelten
Anreise
Von Europa aus fliegen Sie den internationalen Flughafen Dar-es-Salaam im Osten Tansanias an. Inlandsflüge bringen Sie dann nach Arusha, von dort bestehen Montag und Donnerstag Linienflüge zum Mahale Airstrip. Hier werden Sie von Lodge-Mitarbeitern in Empfang genommen und per Bootstransfer zur Kungwe Lodge gebracht. Die rund 90 minütige Fahrt führt an den malerischen Ufern mit ursprünglichen Fischerdörfern vorbei.
Betreiber
Mbali Mbali

Kontakt/Anfrage

preloader-image