Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Kaza Safari Lodge
Komfort
Komfortabel, 4 Sterne
Max. Gästezahl
16 Gäste in 8 separaten Chalets
Highlights
Die Kaza Safari Lodge liegt auf einer Insel im östlichsten Zipfel des Caprivi von Namibia, genau in dem Gebiet wo – weltweit einzigartig – vier Staaten ihre Grenze teilen: Namibia, Botswana, Sambia und Simbabwe. Zugleich treffen hier der Zambezi und der Chobe River aufeinander. Das Gebiet ist somit besonders wasserreich und lebendig. Bei Boots-Ausflügen in die Region und sogar bis in den Chobe National Park in Botswana hinein, kann die gesamte Artenvielfalt an Tieren und Vögeln an den Ufern des weit verzweigten Flußsytems beobachtet werden. Das weltberühmte Fliegenfischen ist genauso möglich wie Besuche umliegender Dörfer, bei denen das geschichtliche Erbe der Gegend und die traditionelle Verwendung von einheimischen Pflanzen erklärt werden.
Zentrale Einrichtungen
Ein 800 Jahre alter Baobab bildet das Zentrum dieser aus Naturmaterialien gebauten Anlage. Rund um den Baum herum wurde direkt am Wasser das schilfgedeckte Hauptgebäude errichtet, das den Speisesaal, einen Souvenirladen und die Lounge mit Bar und kleiner Bibliothek beherbergt. Außerdem befindet sich hier eine großzügige Terrasse mit Feuerstelle und Swimmingpool. Die Anlage verfügt über einen Internet-Anschluss sowie Handyempfang.
Gäste­unterkünfte
Jedes der acht von Baumwipfeln geschützten Chalets verfügt über eine individuelle Terrasse. Diese kleinen Häuschen können mit Einzel- oder Doppelbetten ausgestattet werden und verfügen alle über ein en-suite-Badezimmer mit Toilette, Dusche und Waschbecken. Ventilatoren und Moskitonetze sorgen für einen angenehmen Aufenthalt und ein kleiner Safe für die Sicherheit mitgebrachter Wertgegenstände. Außerdem können Elektrogeräte an die Standard-Steckdosen angeschlossen oder aufgeladen werden. Ein Haartrockner ist in jedem Chalet bereits vorhanden, auch ein Wäschedienst wird angeboten.
Essen & Trinken
Vollpension. Hausgemachte Speisen, zubereitet mit Rücksicht auf individuelle Bedürfnisse. Serviert wird an Einzeltischen zur gewünschten Uhrzeit. Frühstücksbuffet mit internationalem Angebot, auf Wunsch mit gekochten Speisen. Soft Drinks, Biere aus der Region und Hausweine sind zu den Mahlzeiten und während der Aktivitäten im Preis inbegriffen, alle anderen Getränke werden separat berechnet.
Safaris & Aktivitäten
Angeln, Fliegenfischen, Vogelbeobachtung zu Land und zu Wasser, Bootsausflüge in den Chobe-Nationalpark, botanische Erkundung und geführte Spaziergänge auf der Insel, Besuch umliegender Dörfer, Besuch eines 2000 Jahre alten Baobab-Baumes, Bootsausflüge in der Abenddämmerung. Außerdem sind Tagesausflüge zu den Victoria Fällen, Rundflüge und Pirschfahrten in den Chobe-Nationalpark buchbar.
Tiere
Elefanten, Flußpferde, Büffel, Löwen, Antilopen, Krokodile, Giraffen, Warzenschweine, Antilopen, Zebras, Erdmännchen und andere. Verschiedene Fischarten, darunter Tigerfische, außerdem knapp 400 Vogelarten.
Lage
Namibia. Die Kaza Safari Lodge liegt auf einer Insel im östlichsten Zipfel des Caprivi von Namibia, genau dort, wo der Zambezi und der Chobe River zusammentreffen. Mit drei Staaten teilt sich Namibia hier die Grenze: Sambia, Simbabwe und Botswana, wo sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Lodge der Chobe-Nationalpark erstreckt.
Anreise
Die Flughäfen von Livingstone, Victoria Falls, Kasane und Katima Mulilo werden von internationalen Fluglinien angeflogen. Von dort ist ein Boot-Transfer zur Lodge möglich. Kasane ist von Johannesburg über Botswana auch mit dem Auto erreichbar.
Kinder
Ab 12 Jahren willkommen, ausnahmsweise ab sechs Jahren, jedoch nur mit vorheriger Anmeldung.
Nachhaltigkeit
Die gesamte Anlage wurde aus Naturmaterialien errichtet, die sich perfekt in die Umgebung integrieren. Zudem engagiert sich der Eigentümer gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung für eine Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Verhältnisse genauso wie für eine nachhaltige Entwicklung und touristische Erschließung der Region. Gäste der Lodge werden bei ihrer Abreise außerdem um eine Spende gebeten: Mit den so eingenommenen Geldern werden vom Management und lokaler Bevölkerung gemeinsam ausgesuchte Entwicklungsprojekte finanziert.

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Die Kaza Safari Lodge liegt auf einer Insel im östlichsten Zipfel des Caprivi von Namibia, genau in dem Gebiet ,wo 4 Staaten ihre Grenze teilen: Namibia, Botswana, Sambia und Simbabwe. Zambezi und Chobe River treffen hier aufeinander. Wasserreich Gebiet. Besuche im Chobe National Park, Angeln, Community Visits, Bootstouren.
Highlights
Die Kaza Safari Lodge liegt auf einer Insel im östlichsten Zipfel des Caprivi von Namibia, genau in dem Gebiet wo – weltweit einzigartig – vier Staaten ihre Grenze teilen: Namibia, Botswana, Zambia und Zimbabwe. Zugleich treffen hier der Zambezi und der Chobe River aufeinander. Das Gebiet ist somit besonders wasserreich und lebendig, wie Gäste bereits bei einer geführten Wanderung über die Insel feststellen werden. Bei Boots-Ausflügen in die Region und sogar bis in den Chobe National Park in Botswana hinein, können Sie die gesamte Artenvielfalt an Tieren und Vögeln an den Ufern des weit verzweigten Flußsytems erleben. Das Personal der Lodge versteht sich zudem auf das Fliegenfischen, und zeigt auch Gästen gern, wie die weltberühmten Tigerfische zu fangen sind. Kulturell Interessierte können bei Besuchen umliegender Dörfer das geschichtliche Erbe der Gegend erkunden, die traditionelle Verwendung von einheimischen Pflanzen erfahren, oder einen Abstecher zu einem 2000 Jahre alten Baobab-Baum machen, von dessen Spitze alle vier Länder überblickt werden.
Zentrale Einrichtungen
Ein 800 Jahre alter Baobab bildet das Zentrum dieser aus Naturmaterialien gebauten Anlage. Rund um den Baum herum wurde das schilfgedeckte Hauptgebäude aus Mukwa-Holz errichtet, das den Speisesaal, einen Souvenirladen und die komfortabel eingerichtete Lounge mit Bar und kleiner Bibliothek beherbergt. Außerdem befindet sich hier eine großzügige Terrasse mit Feuerstelle und Swimming-Pool, die die Mambova-Flu9schnelle überblickt und von der aus die Tiere des Flußes leicht zu beobachten sind.
Unterkunft
Hierzu bietet auch jedes der acht von Baumwipfeln geschützten Chalets reichlich Gelegenheit: Sie verfügen alle über individuelle Terrassen, die auf das Ufer des Flusses blicken. Diese kleinen, ebenfalls mit Schilf gedeckten Häuschen können mit Einzel- oder Doppelbetten ausgestattet werden und verfügen alle über ein en-suite-Badezimmer mit Toilette, Dusche und Waschbecken. Ventilatoren unter der Decke sorgen für angenehme Kühle, Moskitonetze für ungestörten Schlaf und ein kleiner Safe für die Sicherheit mitgebrachter Wertgegenstände. Außerdem können Elektrogeräte an die Standard-Steckdosen angeschlossen oder aufgeladen werden. Ein Haartrockner ist in jedem Chalet bereits vorhanden, auch ein Wäschedienst wird angeboten. Für die Sicherheit der Gäste sorgen Feuerlöscher und Trillerpfeifen, die in jedem Chalet bereit liegen. Die Anlage verfügt über einen Internet-Anschluss, der auf Nachfrage bereitgestellt wird, sowie Handyempfang.
Safaris & Aktivitäten
Das reiche Tierleben der Region lädt rund um die Uhr zu Ausflügen ein: Vogelbeobachtungen zu Land und zu Wasser, und Bootsausflüge bis in den Chobe-Nationalpark hinein werden genauso angeboten, wie botanische Erkundungen und geführte Spaziergänge auf der Insel. Kulturell Interessierte können bei Besuchen umliegender Dörfer das geschichtliche Erbe der Gegend erkunden, die traditionelle Verwendung von einheimischen Pflanzen erfahren – oder auch einen Abstecher zu einem 2000 Jahre alten Baobab-Baum machen, von dessen Spitze alle vier Länder gesehen werden. Bei einem Bootsausflug in der Abenddämmerung erwartet die Gäste ein spektakulärer Sonnenuntergang. Direkt vor der Haustür kann geangelt werden - Das Personal der Lodge versteht sich zudem auf das Fliegenfischen, und zeigt auch Gästen gern, wie die weltberühmten Tigerfische zu fangen sind. Außerdem sind Rundflüge und Pirschfahrten in den Chobe-Nationalpark hinein buchbar. Auch die Viktoriafälle liegen in idealer Entfernung für einen Tagesausflug.
Gesundheit und Sicherheit
Die Lodge liegt in einem Malariagebiet, deshalb ist Prophylaxe erforderlich. Erste Hilfe können die Betreiber der Lodge leisten. Der nächste Arzt ist nach 20 bis 30 Minuten Fahrt in Kasane erreichbar.
Essen & und Trinken
Vollpension. Hausgemachte Speisen, bei vorheriger Benachrichtigung abgestimmt auf individuelle Bedürfnisse. Serviert wird an Einzeltischen zur gewünschten Uhrzeit, das Frühstücksbuffet mit internationalem Angebot und auf Wunsch mit gekochten Speisen steht von sieben bis zehn Uhr zur Verfügung. Soft Drinks, Biere aus der Region und Hausweine sind zu den Mahlzeiten und während der Aktivitäten im Preis inbegriffen, alle anderen Getränke werden separat berechnet.
Gästezahl
16 Gäste in 8 separaten Chalets
Anreise
Die Flughäfen von Livingstone, Victoria Falls, Kasane und Katima Mulilo werden von internationalen Fluglinien angeflogen. Von dort ist ein Transfer über den Kasane Immigration Jetty möglich, wo ein IIA-Guide wartet und Gäste per Boot zur Lodge bringt. Die Formalitäten für die Einreise-Behörde werden an Bord oder auf der Insel erledigt. Kasane ist von Johannesburg über Botswana auch mit dem Auto erreichbar, wo Autos sicher untergestellt und Gäste vom Kasane Immigration Jetty abgeholt werden können.
Kinder
Ab 12 Jahren willkommen, ausnahmsweise ab sechs Jahren, jedoch nur mit vorheriger Anmeldung.
Nachhaltigkeit
Die gesamte Anlage wurde aus Naturmaterialien errichtet, die sich perfekt in die Umgebung integrieren. Zudem engagiert sich der Eigentümer gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung für eine Verbesserung der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Verhältnisse genauso wie für eine nachhaltige Entwicklung und touristische Erschließung der Region. Gäste der Lodge werden bei ihrer Abreise außerdem um eine Spende gebeten: Mit den so eingenommenen Geldern werden von Management und lokaler Bevölkerung gemeinsam ausgesuchte Entwicklungsprojekte finanziert.

Kontakt/Anfrage

preloader-image