Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Ichumbi Gorilla Lodge
Komfort
Komfortabel, 2 Sterne
Max. Gästezahl
24 Gäste in 9 unterschiedlich großen Zimmern
Highlights
Ichumbi Gorilla Lodge ist eine preiswerte Übernachtungsoption in unmittelbarer Nähe zum Rushaga Gate. Sie eignet sich für Gäste, die an der Gorilla Habituation Experience teilnehmen wollen, aber das Budget für die teuren Unterkünfte auf der Südseite des Parks nicht aufbringen möchten.
Zentrale Einrichtungen
Das Hauptgebäude bietet neben einem Restaurant mit halboffener Terrasse eine kleine Lounge und einen Empfangsbereich. Das Gebäude ist gemauert und mit grünem Wellblech gedeckt. Der Gesamteindruck ist mit Fliesenböden und schweren Möbeln sehr rustikal. Kissen und Polster sind mit sehr bunten Textielienbezogen. An der Rezeption kann man Getränke kaufen. Das Gartengelände um die Lodge ist eingezäunt und bewacht.
Gäste­unterkünfte

Es gibt 9 Gästezimmer, die alle über private Bäder, mit Dusche, Waschbecken, WC sowie fließend Kalt- und Warmwasser verfügen. Die Zimmer sind nach Vogelarten benannt: Canary, Cisticola, Hamerkop, Ibis, Robin Chat und Turaco bieten Platz für jeweils 2 Gäste, Sunbird, Warbler und Whydah sind Familieneinheiten für maximal 4 Personen. In den Zimmern hängen kontemporäre Gemälde der namensgebenden Vögel.

Es gibt sowohl Doppel- als auch Einzelbetten, immer mit Moskitonetzen. Wandspiegel sind vorhanden. Von den Veranden der Zimmer schaut man auf die landwirtschaftlich genutzte, steilhügelige Landschaft, in einigen der Zimmer auch auf den Bwindi-Waldrand. Auf den TVernden stehen Klappstühle mit Sitzkissen. Das Mobiliar ist sehr rustikal. Zu den Zimmern gelangt man über gepflasterte, steile Wege, teilweise von Treppenstufen unterbrochen. Die Cottages stehen in den steileren Lagen auf Stelzen.

Essen & Trinken
Die Lodge bietet alle Mahlzeiten auf der Restaurantterrasse an. Man kann Übernachtung & Frühstück, Halbpension oder Vollpension buchen. Getränke sind nicht inbegriffen. Die Mahlzeiten sind einfach.
Safaris & Aktivitäten

Das Gorilla Trekking ist das Highlight und die wichtigste Aktivität, die von der Lodge aus durchgeführt werden kann. Die Buchung von Gorilla Permits im Voraus ist zwingend notwendig. Das Mindestalter beträgt 15 Jahre. Die Nationalparkbehörde behält sich vor, Gästen die Teilnahme am Trekking zu verweigern, wenn diese am Tag der Aktivität nicht gesund sind. Kostenrückerstattungen sind ausgeschlossen. Ein Gorilla Permit kostet zur Zeit 750 €. Zu den weiteren Aktivitäten gehören geführte Wanderungen durch den Nationalpark oder in umliegende Gemeinden, Besuch des Batwa-Stammes und kulturelle Einblicke in ihr Leben, Birdwatching, etc. Aktivitäten sind mit separaten Kosten verbunden, wenn nicht im Reiseplan vorgesehen.

Während man von Buhoma aus nur auf die üblichen einstündigen Gorilla-Trekks gehen kann, wird auf der Südseite bei Rushaga, also von Ichumbi aus sehr gut erreichbar, auch eine sogenannte Gorilla Habituation Experience angeboten. Diese dauert zwischen 3 und 4 Stunden und ist auf maximal 4 Gäste pro Trekk begrenzt. Die Gorilla Habituation Experience ist darum wesentlich intensiver und auch ruhiger, kostet aber mit 1500 Euro deutlich mehr.

Folgende Gorilla Familien leben in der Region und können auf den Trekks besucht werden: Nshongi , Bweza, Busingye, Mishaya, Kahungye, Bikingi und Bushaho families. Mit einer Stunde Autofahrt erreicht man auch die Nkuringo Gorillafamilie.

Tiere
Gorillas und ihre Familienverbände, verschiedene weitere Primatenarten wie beispielsweise Kolobusaffe, Pavian, Rot- und Blauschwanzmeerkatze, aber auch Riesenwaldschweine, Rotducker, Buschböcke, Warzenschweine, Zibetkatzen sowie zahlreiche Vogelarten, davon viele endemisch.
Lage
Ichumbi Gorilla Lodge liegt auf der Südseite des Bwindi Impenetrable Forest National Park, etwa 10 Fußminuten vom Rushaga Gate entfernt auf einer kleinen Kuppe im steilen Gelände. Man überblickt die hügeleige Agrarlandschaft und nach Norden hin den Bwindi-Waldrand.
Klima & beste Reisezeit
Dank seiner Höhenlage hat Uganda ein angenehmes, gemäßigt-tropisches Klima, das wegen der Nähe zum Äquator kaum jahreszeitliche Temperaturschwankungen aufweist. Bwindi Impenetrable Forest ist von tropischem Klima geprägt mit einer mittleren Temperatur von mindestens 7-15 ° C bis maximal 20-30° C. In der Nacht sinken die Temperaturen auf bis zu 7° C, am Tage kann es sich auf bis zu 30 ° C erwärmen. Der jährliche Niederschlag reicht von 1.400 bis 1.900 Millimeter. Zu starken Regenfällen kommt es von März bis April und von Oktober bis November. Diese Monate werden als Nebensaison betrachtet, während die zwei jährlichen Trockenperioden, die von Dezember bis Februar (die heißesten Monate) und von Juni bis September (die kühlsten Monate) als Hauptsaison und beste Reisezeit gelten. Dies bedeutet aber nicht, dass dann nicht mit Niederschlägen zu rechnen ist, sondern lediglich, dass die Regenmenge nur etwa halb so groß wie in den übrigen Monaten ist. Die Gorillas können das ganze Jahr hindurch besucht und gesichtet werden, die Saison spielt dabei keine Rolle.
Anreise
Flug von Entebbe nach Kisoro, dann ca 90 Minuten oder 35km mit einem für die Jahreszeit geeigneten Fahrzeug über gewundene Pisten bis zur Lodge. Wer nach Buhoma weiterreisen möchte muss für die ca. 100km 6 - 7 Stunden einplanen. Auf der Nordseite von Bwindi ist dann auch der Flughafen von Kihihi erreichbar. Die Fahrt von der Ichumbi Gorilla Lodge nach Entebbe dauert zwei Tage und erfordert eine Zwischenübernachtung am Lake Mburo.
Kinder
Kinder aller Altersgruppen sind willkommen, allerdings dürfen Kinder unter 15 Jahren NICHT auf Gorilla Trekks gehen.
Gesundheit
Uganda ist Malariagebiet. Prophylaxe wird dringend empfohlen. Die Lodge liegt auf knapp 1900m Höhe, entsprechend wird die Luft hier schon dünn.
Nachhaltigkeit
Nichts bekannt
Alternativen

Landkarte

Kontakt/Anfrage

preloader-image