Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

andBeyond Phinda Rock Lodge, iSimangaliso Wetland Park, Südafrika

Steckbrief

Name
andBeyond Phinda Rock Lodge
Komfort
Luxuriös, 5 Sterne
Max. Gästezahl
12 Gäste in 6 Suiten
Highlights
Mit nur sechs Suiten garantiert die &Beyond Phinda Rock Lodge Privatsphäre und Individualität. Von den anderen &Beyond Phinda Lodges hebt sie sich besonders durch die natürliche Bauart der Häuschen ab. Die weißen, aus Lehm und Stein errichteten Chalets sind hoch über einem grünen Tal gelegen und bieten einen Panoramablick auf die Umgebung. Jede Suite verfügt über eine Terrasse mit eigenem Pool.
Zentrale Einrichtungen
Das Hauptgebäude ist zentral gelegen und wie die Suiten im Stil von einer Lehmhütte erbaut. Darin findet sich eine Lounge mit mehreren Sitzgruppen, Bar und einem Kamin, angrenzend der Speiseraum mit großen Fenstern. Im Freien liegt eine Veranda mit Panoramablick auf die Umgebung.
Gäste­unterkünfte
Sechs direkt an die Felsen aus Stein und Lehm gebaute Suiten mit eigener Terrasse, kleinem Pool und Outdoordusche bieten im Inneren einen Wohnraum mit Sesseln, ein Schlafzimmer mit Doppelbett und Klimaanlage, sowie ein geräumiges Badezimmer mit WC, Waschtisch, Badewanne und separater Dusche. In drei Suiten gibt es zusätzlich Außenduschen. Die großen Fenster sind verglast und bieten eine weite Sicht über das Tal. Die Eingangstür ist aus Holz, im Inneren der Suite gibt es vorwiegend offene Durchgänge. Vom zentralen Haupthaus aus sind die Gästeunterkünfte über schmale Pfade und Treppen zu erreichen, sie liegen inmitten der dichten Vegetation und garantieren so viel Privatsphäre.
Essen & Trinken
Die drei Mahlzeiten am Tag werden gemeinsam im Speiseraum, auf der Veranda oder privat auf der eigenen Terrasse genossen. Das Frühstück nach dem morgendlichen Game Drive besteht aus Müsli, Jogurt und frischem Obst. Mittags gesundes Lunch serviert mit Brot und Salat. Dreigängige Dinner am Abend mit Suppe, Hauptgericht und Dessert. Über den Tag verteilt gibt es auch kleine Snacks oder Kuchen. Im Preis inbegriffen sind Softdrinks, Hausweine und lokale Biere sowie Spirituosen, Kaffee und Tee.
Safaris & Aktivitäten
Game Drives am Morgen und Abends, zum Teil bis nach den Sonnenuntergang; geführte Buschwanderungen; Möglichkeit, eine Nacht im Freien zu schlafen; Aufspüren von Spitzmaulnashörnern; Besuche von einem Ureinwohnerdorf und einer Projektstation zur Wiederansiedlung bedrohter Tierarten; Tauchen in der Sodwana Bucht; Tagesausflug zum Maputaland Beach; professionell angeleitete Fotosafaris oder Vogelbeobachtungen; November bis Februar: Beobachtung von nistenden Schildkröten in der Sodwana Bucht
Tiere
Breitmaulnashörner, Spitzmaulnashörner, Geparden, Löwen, Leoparden, Nyalas, Moschusböckchen, Rotducker, Elefanten, Giraffen, Warzenschweine, Ginsterkatzen, reiche Vogelwelt.
Lage
Sieben unterschiedliche Ökosysteme umfasst das 23000 ha große Phinda Private Game Reserve und liegt im Osten Südafrikas, westlich vom iSimangaliso Wetland Park. Die &Beyond Phinda Rock Lodge befindet sich im südlichen Teil des privaten Naturschutzgebiets, inmitten grünem Buschland. Die Häuschen sind an einem Berghang erbaut, von dieser Klippenlage aus blickt man auf die umliegenden südlichen Ausläufer der Lebomboberge. Die Küste liegt in Luftlinie nur 30 Kilometer entfernt.
Klima & beste Reisezeit
Die Monate Oktober bis April sind heiß und feucht, mit Temperaturen über 35°C. In dieser Zeit kann man besonders gut die jungen Wildtiere beobachten. Von Mai bis September ist es kühler und trockener, dadurch wird die Vegetation spärlicher und bietet so beste Bedingungen für Game Drives.
Anreise
Ab Johannesburg und Kapstadt gibt es tägliche Flüge zum &Beyond Phinda Private Game Reserve Airstrip. Von dort bietet die Lodge einen im Preis inbegriffenen Transfer an. Den Airstrip erreicht man auch von anderen Camps von &Beyond wie das Kirkman’s Kamp oder dem &Beyond Ngala Private Game Reserve über die Airstrips Nelspruit oder Skukuza. Auch können private Charterflüge aus ganz Südafrika arrangiert werden. Selbstfahrer erreichen die Lodge auf guten Straßen in sieben Stunden ab Johannesburg oder 3,5 Stunden ab Durban.
Kinder
Kinder ab 12 Jahren sind herzlich willkommen in der &Beyond Phinda Rock Lodge. An den geführten Buschwanderungen können erst Jugendliche ab 16 Jahren teilnehmen.
Nachhaltigkeit
Nutzung von erneuerbarer Energie, intelligentes Wasser- und Abfallmanagement und Recycling zum Schutz der umliegenden Natur, soziales Engagement durch Brunnenbau an 28 Schulen und die Unterstützung von neun Gemüsegärten; Förderung eines Projekts zur Vergrößerung der Population von Spitzmaulnashörnern, Partizipation an Um- oder Wiederansiedelung von bedrohten Tierarten; Unterstützung verschiedener Bildungsprojekte durch Studienfinanzierung, Bau von Klassenräumen und Bibliotheken, Ausbildung in Handarbeiten, Training und Anlernung von Rangern.
Betreiber
andBeyond
Alternativen

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Mit nur sechs Suiten garantiert die &Beyond Phinda Rock Lodge Privatsphäre und Individualität. Von den anderen &Beyond Phinda Lodges hebt sie sich besonders durch die natürliche Bauart der Chalets ab. Die weißen, aus Lehm und Stein errichteten Chalets sind hoch über einem grünen Tal gelegen und bieten einen Panoramablick auf die Umgebung. Jede Suite verfügt über eine Terrasse mit eigenem Pool. Maximal 12 Gäste in 6 Chalets.
Highlights
Mit nur sechs Suiten garantiert die &Beyond Phinda Rock Lodge Privatsphäre und Individualität. Von den anderen &Beyond Phinda Lodges hebt sie sich besonders durch die natürliche Bauart der Häuschen ab. Die weißen, aus Lehm und Stein errichteten Chalets sind hoch über einem grünen Tal gelegen und bieten einen Panoramablick auf die Umgebung und den Leopard Rock. Jede Suite verfügt über eine Terrasse mit eigenem Pool. Das 23000 ha große, preisgekrönte Phinda Private Game Reserve wird ausschließlich von &Beyond genutzt und garantiert so ungestörte Game Drives, bei denen neben vielen weiteren Wildtieren, sowohl Breitmaul- als auch Spitzmaulnashörner beobachtet werden können. Weitere Aktivitäten bringen Sie auch zu nahen Indischen Ozean.
Zentrale Einrichtungen
Im Zentrum der Lodge steht das etwas größere Haupthaus mit Speisesaal und Lounge. Wie die Gästeunterkünfte auch ist es im Stil von einer Lehmhütte gebaut und strahlt mit weiß aus der grünen Umgebung hervor. Das Innere wirkt sehr authentisch mit den naturbelassenen Wänden, der dunklen Decke und der Verwendung von viel Holz. Sparsame Dekoration und lilafarbene Sessel setzen farbige Akzente und das knisternde Kaminfeuer vollendet die gemütliche Atmosphäre. Auch im Freien gibt es Raum zum Entspannen. Die Terrasse bietet nicht nur eine schöne Aussicht auf Leopard Rock und das grüne Tal, sondern auch bunte Sofas.
Unterkunft
Romantisch und einladend empfangen Sie die sechs kleinen Häuschen inmitten dichtem grünen Busch. Auf schmalen Pfaden und teils steilen Treppen erreichen Sie die weißen Steinbauten, die sich in den Berghang einzuschmiegen scheinen und gleichzeitig stolz über das tiefe Tal zu thronen scheinen. Im Inneren der Suite finden Sie einen Wohnraum mit Sesseln und ein klimatisiertes Schlafzimmer mit großem Doppelbett. Wunderbar in das Ambiente, dass die natürlichen Wände erschaffen, passen die türlosen Durchgänge und die dunkeln Fensterkreuze aus Holz. Eindrucksvoll ist auch das Badezimmer. Es ist ausgestattet mit WC, Waschtisch und Badewanne, das besondere ist hier jedoch das Fenster direkt über der Badewanne. So können Sie ein entspannendes Bad nehmen und gleichzeitig den Ausblick genießen. In drei Suiten gibt es außerdem noch eine Außendusche. Durch eine Holztür gelangen Sie auf die kleine private Terrasse. Hier kann es einem durchaus mal den Atem verschlagen, denn hier wird einem die klippenartige Lage der Lodge wohl am meisten bewusst. Der runde Pool ist dabei nur noch das i-Tüpfel. Von der Outdoordusche hat man einen der spektakulärsten Ausblicke in Südafrika. Umgeben von dichter Vegetation garantieren die Suiten zudem einen hohen Grad an Privatsphäre.
Safaris & Aktivitäten
Die &Beyond Phinda Rock Lodge bietet eine große Auswahl an Möglichkeiten, die Umgebung mit ihrer abwechslungsreichen Natur und den vielen Wildtieren zu entdecken. Game Drives führen Sie zweimal täglich nah heran an die großteils wiederangesiedelten Tiere, auch Buschwanderungen werden mit professioneller Begleitung angeboten. Besonders ist auch das Angebot, eine Nacht im freien Buschland zu verbringen. Dabei gibt es zunächst ein Dinner am Lagerfeuer, bei dem Sie schon den Sternenhimmel und die nächtlichen Klänge des Umlands bewundern können. Geschlafen wird ebenfalls mit dem freien Blick auf den Himmel, nur ein Moskitonetz liegt zwischen Ihnen und den Sternen! Auf speziellen Tracking-Touren können Sie sich angeleitet auf die Suche nach Spitzmaulnashörnern machen, oder Sie besuchen ein nahes Ureinwohnerdorf. Auch eine Projektstation zur Wiederansiedlung bedrohter Tierarten kann besichtigt werden. Auf Fotosafaris können Sie lernen, wie man Wildtiere am besten in Szene setzt. Für Vogelliebhaber werden Vogelbeobachtungen angeboten. Auch Ausflüge ans Meer werden organisiert, Sie können tauchen in der Sodwana Bucht oder am Maputaland Beach die Seele baumeln lassen. Von November bis Februar können Sie sogar Schildkröten beim Nisten zusehen in der Sodwana Bucht.
Gesundheit und Sicherheit
Die Lodge wird nicht von einem Zaun umgeben, deshalb sollten Sie sich auf dem Gelände stets mit Umsicht bewegen und den Anweisungen der Lodgemitarbeiter Folge leisten. Das Gebiet weißt ein geringes Malariarisiko auf, Sie sollten dennoch nötige Vorkehrungen treffen. Schützen Sie sich aus eigenem Interesse vor intensiver UV-Strahlung durch Kopfbedeckungen und Sonnenschutzmittel und nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich.
Essen & und Trinken
Morgens erwartet Sie nach dem Game Drive ein stärkendes Frühstück aus Müsli, Jogurt und frischem Obst. Mittags wird Ihnen ein gesundes Lunch mit Salat und Brot serviert, am Abend gibt es ein dreigängiges Dinner mit Suppe, Hauptgericht und Dessert. Kleine Snacks und Kuchen werden über den Tag verteilt angeboten. Aufgetischt wird entweder im Speiseraum oder – gemeinsam mit einer tollen Aussicht – auf der Veranda. Wenn Sie es wünschen, können Sie aber auch ganz privat auf der eigenen Terrasse speisen. Softdrinks, Hausweine, lokale Biere und Spirituosen sind im Preis ebenso inbegriffen wie Kaffee und Tee.
Gästezahl
12 Gäste in 6 Suiten
Anreise
Täglich bringen Sie Flüge von Johannesburg und Kapstadt aus zum &Beyond Phinda Private Game Reserve Airstrip, dort werden Sie von &Beyond in Empfang genommen und zur Lodge gebracht. Auch von anderen Camps und Lodges von &Beyond erreicht man den Airstrip, zum Beispiel vom Kirkman’s Kamp oder dem &Beyond Ngala Private Game Reserve über Nelspruit oder Skukuza. Aus anderen Teilen Afrikas können zudem noch private Charterflüge organisiert werden. Alternativ können Sie auch mit dem Auto die Lodge auf guten Straßen erreichen. Dafür sollten Sie ab Johannesburg circa sieben Stunden einplanen, ab Durban rund die Hälfte. Einen detaillierten Anfahrtsplan stellt die Lodge bereit.
Betreiber
andBeyond

Kontakt/Anfrage

preloader-image