Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

andBeyond Phinda Forest Lodge, iSimangaliso Wetland Park, Südafrika

Steckbrief

Name
andBeyond Phinda Forest Lodge
Komfort
Hervorragend, 4 Sterne
Max. Gästezahl
32 Gäste in 16 Suiten
Highlights
Die &Beyond Phinda Forest Lodge liegt inmitten des seltenen Sand Forests und zeichnet sich besonders aus durch die komplett von Glaswänden umgebenen Gästesuiten, in denen man sich ganz mit der umgebenden Natur verbunden fühlt, ohne dabei auf den Luxus einer modernen Lodge verzichten zu müssen. Des Weiteren überzeugt die Lodge durch gelebten Ökotourismus.
Zentrale Einrichtungen
Die großzügige Guest Area mit Lounge öffnet sich auf eine weite Terrasse mit Ausblick auf die Lichtung davor. Außerdem gibt es einen zentralen Pool für alle Gäste, abgeschirmt die traditionelle Feuerstelle, Boma genannt, und einen Souvenirshop.
Gäste­unterkünfte
Auf Stelzen und einer Holzplattform errichtete Häuschen mit Glaswänden. Im Inneren ausgestattet mit Doppelbett, Schreibtisch und Sofa. Badezimmer mit großem Waschtisch, Dusche und Badewanne, separates WC. Die private Veranda mit Sitzmöbeln ist überdachtet und blickt auf den umgebenden lichten Wald. WiFi ist in den Suiten verfügbar.
Essen & Trinken
Zum Frühstück und Lunch abwechslungsreiches Buffet, das mit Ausblick auf die grasenden Tiere auf der Veranda genossen werden kann. Abends Dinner im Feuerschein der Boma. Neben diesen drei Mahlzeiten täglich und kleinen Snacks und Erfrischungen auf den Game Drives sind Hausweine, lokale Spiritusosen, sowie Kaffee und Tee im Preis inbegriffen.
Safaris & Aktivitäten
Morgens und abends Game Drives im privaten Wildreservat; Fährtenverfolgung; Buschwanderungen; Bootsfahrten auf dem Fluss; Ausflüge zum Maputaland Beach oder in ein Zulu-Dorf; Vogelbeobachtungen; Fotosafaris; Schnorcheln im Indischen Ozean; Schlafen im freien Busch; November bis Februar: Beobachtung von nistenden Schildkröten.
Tiere
Alle Big Five können angetroffen werden, sowie Geparden, nicht nur Spitzmaul-, sondern auch Breitmaulnashörner, Giraffen, Nyala Antilopen, Rotduker, Suni, Batesböckchen, Impalas und eine reiche Vogelwelt.
Lage
Im Osten Südafrikas, nur rund 30 Kilometer von der Küste des Indiks entfernt liegt das &Beyond Phinda Private Game Reserve und besteht aus sieben verschiedenen Ökosystemen. Die Lodge ist umgeben vom seltenen „Sand Forest“.
Klima & beste Reisezeit
September bis April: heiß und feucht, Temperaturen über 35°C; gute Zeit zum Beobachten der Jungtiere. Mai bis August: kühl und trocken, besonders nachts mit Temperaturen unter 10°C; ideal für Game Drives und die Beobachtung der Wildtiere durch spärlichere Vegetation.
Anreise
Täglich besteht eine Flugverbindung zwischen Johannesburg und dem Airstrips des Wildreservats, von dort bietet die Lodge einen Transfer an. Auch von bestimmten anderen Camps und Lodges von &Beyond aus kann die &Beyond Phinda Forest Lodge erreicht werden. Selbstfahrer kommen nach rund siebenstündiger Fahrt von Johannesburg oder 3,5 Stunden von Durban aus auf guten Straßen direkt zur Lodge. Alternativ können auch von anderen Orten in ganz Südafrika aus Charterflüge organisiert werden.
Kinder
Kinder sind in der Lodge herzlich willkommen, es gibt jedoch keine Dreibettzimmer. Kinderbetreuung wird gegen Aufpreis angeboten. Für die Buschwanderungen gilt ein Mindestalter von 16 Jahren, die Teilnahme an den Game Drives ist erst ab 6 Jahren erlaubt und solange die Kinder unter 12 Jahre alt sind, benötigen sie die Erlaubnis des Lodge Managers.
Nachhaltigkeit
In der &Beyond Phinda Forest Lodge wird stark auf die Erhaltung des Ökosystems geachtet, so wurde schon beim Bau der Lodge kein einziger Baum auf dem Gebiet gefällt. Vielmehr wurde die ursprüngliche Vegetation mit integriert, beispielsweise können auf der Aussichtsplattform kleine Bäume durch Löcher im Boden weiter wachsen. Die Lodge betrachtet sich selbst als ein Vorreiter des luxuriösen Ökotourismus. In Wiederansiedelungsprojekten konnten insbesondere Leoparden ihre Populationen vermehren. Außerdem sorgt Wasser- und Abfallmanagement für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und auch das soziale Engagement wird bei &Beyond groß geschrieben. So werden Bildungsprojekte unterstützt, Brunnen gebaut und die medizinische Versorgung verbessert.
Betreiber
andBeyond
Alternativen

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Die &Beyond Phinda Forest Lodge liegt inmitten des seltenen Sand Forests und zeichnet sich besonders aus durch die komplett von Glaswänden umgebenen Gästesuiten, in denen man sich ganz mit der umgebenden Natur verbunden fühlt, ohne dabei auf den Luxus einer modernen Lodge verzichten zu müssen. Des Weiteren überzeugt die Lodge durch gelebten Ökotourismus. Maximal 32 Gäste in 16 Suiten.
Highlights
Die &Beyond Phinda Forest Lodge liegt inmitten des seltenen Sand Forests im preisgekrönten &Beyond Phinda Private Game Reserve und zeichnet sich besonders aus durch die komplett von Glaswänden umgebenen Gästesuiten, in denen man sich ganz mit der umgebenden Natur verbunden fühlt, ohne dabei auf den Luxus einer modernen Lodge verzichten zu müssen. Von der Terrasse des Hauptgebäudes blickt man direkt auf eine Lichtung, die tagtäglich von den verschiedensten Wildtieren besucht wird. Neben den klassischen Game Drives bietet die Lodge Aktivitäten, um die komplette Vielfalt Südafrikas zu entdecken. Des Weiteren überzeugt die Lodge durch gelebten Ökotourismus.
Zentrale Einrichtungen
Das Hauptgebäude besticht, wie auch die Gästesuiten, durch extreme Offenheit. Die Glaswände lassen viel Licht ins Innere, wodurch die Lounge sehr freundlich wirkt, bestärkt wird das noch durch die hellen Stoffe und der in einer Mischung aus modern und traditionell gehaltenen Dekoration. Auch die Terrasse passt zu der Offenheit, sie ist weitläufig und man blickt von ihr direkt auf die Lichtung, die von vielen verschiedenen Wildtieren rund um die Uhr besucht wird. Ein zentraler Pool für alle Gäste sorgt für Abkühlung an heißen Sommertagen, die Sonnenliegen daneben laden zum Entspannen ein. Die traditionelle Feuerstelle, Boma genannt, ist umgeben von dünnen Holzwänden und garantiert romantische Dinner im Feuerschein, mit den Füßen im feinen Sandboden. Die &Beyond Phinda Forest Lodge bietet seinen Gästen außerdem einen Souvenirshop, in dem Handarbeiten und Mitbringsel erworben werden können.
Unterkunft
Über gewundene Pfade direkt durch den dichten Sand Forest erreicht man die Gästesuiten und das erste, das einem ins Auge fallen wird, sind die Wände dieser kleinen Häuschen. Vom flachen Dach bis zum Boden bestehen sie komplett aus Glas. Welche Wirkung das hat, bemerken Sie spätestens, wenn Sie die Suite betreten. Die Sonnenstrahlen tanzen über den weißen Bezug des großen Doppelbetts und Sie selber haben von überall einen ungetrübten Blick auf die frei in alle Richtungen wachsenden Bäume um die Suite herum. Selbst vom Badezimmer aus, das mit Waschtisch mit zwei Waschbecken, Badewanne und Dusche ausgestattet ist, haben Sie diese Aussicht, denn auch hier reichen die Glaswände vom Boden bis zur Decke. Sorgen um die Privatsphäre brauchen Sie sich dabei allerdings keine machen, denn die Bäume wirken wie ein natürlicher Sichtschutz, außerdem sind die einzelnen Suiten in einem gebührenden Abstand voneinander errichtet. Den Eindruck, völlig von der Welt abgeschieden zu sein und einmal nur an sich selber denken zu müssen, erhält man auch auf der privaten Terrasse. Hier finden Sie gemütliche Sitzmöbel und Besuch bekommen Sie hier höchstens von einem Eichhörnchen oder der kleinen Antilopenart Suni. Die Suiten sind klimatisiert und verfügen über WiFi.
Safaris & Aktivitäten
Im Preis inbegriffen sind zwei Game Drives täglich, Buschwanderungen und saisonal auch Bootstouren auf einem Fluss. Gegen Aufpreis bietet die Lodge jedoch noch viele weitere Aktivitäten an, beispielsweise Themensafaris, auf denen sich der Vogelbeobachtung oder auch der Fotografie von Wildtieren gewidmet werden kann. Oder begeben Sie sich beim Tracking auf Spurensuche nach Nashörnern. Tagesausflüge führen Sie außerdem zum Indischen Ozean, hier können Sie am Maputaland Beach die Seele baumeln lassen oder die Unterwasserwelt beim Schnorcheln entdecken. Viel zu erleben und zu lernen gibt es bei einem Aufenthalt in einem Zulu-Dorf, oder auch beim Besuch der Projektstation von gefährdeten Wildtieren. Ein Highlight von November bis Februar ist auch die Beobachtung von nistenden Schildkröten am Strand. Bleibende Erinnerungen bringt mit Sicherheit auch eine Nacht unter dem Sternenhimmel mitten im freien Gelände.
Gesundheit und Sicherheit
Die Lodge ist nicht von einem Zaun umgeben und Wildtiere haben freien Zugang zum Gelände. Deshalb sollten Sie sich darauf stets aufmerksam bewegen, nach Sonnenuntergang werden Sie auch von Lodgemitarbeitern auf ihren Wegen begleitet. Kinder sollten ganz besonders in stetiger Beobachtung durch ihre Eltern sein. Eine Malaria-Prophylaxe ist, auch wenn das Gebiet ein geringes Risiko aufweist, empfehlenswert. Ebenso sollten Sie bei Ihrem Aufenthalt genügend Flüssigkeit zu sich nehmen, insbesondere in den sehr heißen Sommermonaten, sowie sich durch Sonnenschutzmittel und Kopfbedeckungen vor der intensiven UV-Strahlung schützen.
Essen & und Trinken
Frühstück und Lunch bestehen aus vielfältigen Buffets, die sowohl im Inneren des Hauptgebäudes, als auch im Freien auf der Aussichtsterrasse genossen werden können. Garantiert ist Ihnen dabei neben einer sehr guten Qualität auch ein schöner Ausblick auf die Lichtung und die ebenfalls grasenden Tiere. Das Dinner findet im gemütlichen Schein von Kerzen und dem Feuer der Boma statt. Die drei Mahlzeiten täglich sind inklusive, ebenso wie kleine Snacks zur Stärkung auf den Game Drives. Auch Softdrinks, Hausweine und lokale Spirituosen sind im Preis inbegriffen, gleichermaßen Kaffee und Tee.
Gästezahl
32 Gäste in 16 Suiten
Anreise
Per Fly & Transfer: Sie fliegen zunächst den internationalen Flughafen in Johannesburg an, von dort besteht eine tägliche Flugverbindung zum Airstrip des &Beyond Phinda Game Reserve. Hier werden Sie von Lodgemitarbeitern in Empfang genommen und zur Lodge gebracht. Von anderen Lodges aus: Über Nelspruit oder Skukuza erreichen Sie die &Beyond Phinda Forest Lodge auch von anderen Standorten von &Beyond, zum Beispiel aus dem &Beyond Ngala Private Game Reserve oder dem Sabi Sand Game Reserve. Selbstfahrer: Auf guten Straßen erreicht man die Lodge in rund sieben Stunden ab Johannesburg oder 3,5 Stunden ab Durban. Charterflüge: Gerne organisiert die Lodge private Charterflüge von überall in Südafrika aus.
Betreiber
andBeyond

Kontakt/Anfrage

preloader-image