Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Mkulumadzi Lodge
Komfort
Hervorragend, 4 Sterne
Max. Gästezahl
20 Gäste in 6 regulären und 2 Familienchalets
Highlights
Elegante Lodge in Malawis einzigem Schutzgebiet mit Chance auf Big-Five-Sichtungen. Majete mit der Mkulumadzi Lodge gilt als Erfolgsgeschichte im Naturschutz des südlichen Afrika. Familientauglich.
Zentrale Einrichtungen
Reetgedecktes Hauptgebäude mit überdachtem Speisebereich, Bar, ausladendem Panoramadeck und Swimmingpool. Überall gut platzierte Sitzgelgeneheiten, Liegestühle und Sonnenschirme. Kleiner Souvenirladen. Feuerplatz.
Gäste­unterkünfte
3 Gästechalets mit Doppelbett, 2 davon mit Einzelbetten, ein Honeymoon Chalet und 2 Familienchalets mit jeweils 4 Betten in 2 Zimmern. Alle Gästebäder mit Doppelwaschbecken, Dusche, Badewanne, WC. Die Familienchalets haben jeweils 2 getrennte Bäder. Außerdem: private Veranda, kleine Lounge, Blick auf den Shire River, Minibar. Die Familienchalets liegen dem Swimmingpool am nächsten.
Essen & Trinken
Vollpension mit 3 Mahlzeiten und allen lokalen Getränken. Dinner als 3-Gänge-Menü. Zusätzlich Nachmittagssnacks und Knabbereien während der Aktivitäten. Besondere Weine und Alkoholika nach separater Abrechnung. Mahlzeiten werden in der Regel privat serviert.
Safaris & Aktivitäten
Game Drives, Motorbootexkursionen, Bush Walks, Wanderungen zum Majete Hill, kulturelle Ausflüge zu den örtlichen Gemeinden. Vogelbeobachtung auf dem Shire River und in der Elephant Marsh. Wildbeobachtung in einem Unterstand. Eine Fußgänger-Hängebrücke verbindet die Region südlich des Mkulumadzi River mit der Lodge.
Tiere
Elefant, Spitzmaulnashorn, Büffel, Elenantilope, Zebra, Rappenantilope, Nyala, Buschbock, Kudu, Gnu, Wasserbock, Impala, Suni, Greisbock, Klippspringer, Steppenpavian, Meerkatzen, Riesengalagos, Waldschwein, Warzenschwein, Zwergmanguste, Stachelschwein, u. v. m. Raubtiere: Tüpfelhyäne, Leopard, Serval, Zibetkatze, Ginsterkatze, u. v. m. Löwen werden seit 2012 wieder ausgewildert, sie zu sehen ist jedoch noch sehr unwahrscheinlich. Vögel: Halsband-Brachschwalbe, Pel's Fischeule, Ohrengeier, Arnot-Fliegenschnäpper, Steinspringer, Spatelracke, Blassschnabeltoko, Afrikanischer Scherenschnabel, Scharlachspint, Weißstirnspint, u. v. m.
Lage
Mkulumadzi Lodge liegt etwa 30 km westlich von Blantyre am nordöstlichen Rand des Majete Wildlife Reserve, und dort wiederum innerhalb eines privaten Schutzgebietes am Zusammenfluss des Mkulumadzi und des Shire River. Im Rücken der Lodge breitet sich Miombo-Buschland aus. Nach vorne gibt es den Blick auf den Shire River. In der Nähe befinden sich einige Stromschnellen und Wasserfälle.
Anreise
Ca. 2 Std. landschaftlich reizvoller Straßentransfer von Blantyre zur Lodge. Von Lilongwe idealerweise ca. 1,25 Std. Flug im Kleinflugzeug zum Nchalo Airstrip. Von dort ca. 45 Min. Straßentransfer. Straßentransfer ab Lilongwe: ca. 5 Std. Gäste aus South Luangwa in Sambia sollten von Mfuwe direkt nach Blantyre fliegen und dort die Einreiseformalitäten erledigen. Bei der Anreise bitte die Öffnungszeiten des Parks von 7 - 18 Uhr beachten.
Kinder
Kinder aller Altersgruppen sind willkommen. Eltern müssen ihre Kinder jedoch stets beaufsichtigen.
Nachhaltigkeit
Strom aus Photovoltaik. Backup-Generator. Trinkwasser aus einem Bohrloch. Die Gästechalets sind zu Gunsten natürlicher Kühlung mit grasbewachsenen Dächern versehen.
Betreiber
Robin Pope Safaris

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Mkulumadzi ist eine elegante Lodge in Malawis einzigem Schutzgebiet mit Chance auf Big-Five-Sichtungen. Majete mit der Mkulumadzi Lodge gilt als Erfolgsgeschichte im Naturschutz des südlichen Afrika. Familientauglich.
Highlights
Das Majete Wildlife Reserve wurde in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts gegründet und erfuhr dann in den 80er Jahren seinen beschleunigten Niedergang, nachdem es praktisch leergewildert worden war. Dank des beherzten Eingreifens der Regierung von Malawi in Zusammenarbeit mit privaten Investoren, in diesem Falle Robin Pope Safaris, ist es aber gelungen, den Park wieder an die Spitze zu führen. Heute ist es der einzige Park in Malawi, in dem man Elefanten, Büffel, Leoparden, Nashörner und Löwen sehen kann. Außerderm läuft ein Programm zur Auswilderung von Löwen. Wenn sich die Entwicklung so fortsetzt wie zuletzt, wird der Park in nur 5-10 Jahren wieder glanzvoll besetzt sein. Zu verdanken ist das auch den ausländischen Gästen, die durch den Besuch des Parkes einen großen Beitrag zum Erhalt leisten.
Gesundheit und Sicherheit
Malariagebiet: Vorsorge empfohlen. Die Manager haben eine Ausbildung in erster Hilfe, der nächste Arzt befindet sich in Liwonde (ca. 45 Min Fahrt). Die freilaufenden und potentiell gefährlichen Tiere erfordern umsichtiges und vernünftiges Verhalten, da v. a. Elefanten sehr nah an die Lodge heran
Gästezahl
20 Gäste in 6 regulären und 2 Familienchalets
Betreiber
Robin Pope Safaris

Kontakt/Anfrage

preloader-image