Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Mihingo Lodge
Komfort
Luxuriös, 4 Sterne
Max. Gästezahl
Max. 24-30 Gäste in 12 luxuriösen Safari-Zelten
Highlights
An einer felsigen Klippe gelegen überblickt die Mihingo Lodge die weite, von Akazien geprägte Savannenlandschaft des Lake Mburo Nationalparks. Die umweltfreundliche Lodge bietet Komfort, Entspannung, Nähe zur Natur und eine wunderbare Aussicht. Man kann vom Pool aus das Tal überblicken, wo am Wasserloch Büffel, Eland, Impala, Warzenschweine, Buschbock und Zebra zu sehen sind. Es besteht die Möglichkeit, nach Einbruch der Nacht eine Pirschfahrt durch den Park zu unternehmen, bei der man mit etwas Glück Leoparden und Hyänen. Mihingo ist die einzige Lodge in Uganda, die auch mehrtägige Pferdesafaris anbietet.
Zentrale Einrichtungen
Das Hauptgebäude mit Bar, Restaurant, Lounge und Pool liegt mit Blick auf den Park und ist ein friedlicher Rückzugsort zum Entspannen und Erholen, um Sonnenauf- und -untergang zu beobachten und am Abend bei einem Lagerfeuer den Tag ausklingen zu lassen. Der Infinity Pool lädt tagsüber zum Relaxen ein und ist an heißen Tagen eine wilkommene Abkühlung. Von der Busch-Baby-Plattform läßt sich die Aussicht bestens genießen. Abends kann man mit etwas Glück das ein oder andere Buschbaby entdecken. Buschböcke, Impalas und Warzenschweine sind regelmässige Besucher der Lodge
Gäste­unterkünfte
Die Mihingo Lodge verfügt über 12 komfortable und geräumige Safari-Zelte, die den Gästen Privatsphäre und Ruhe bieten. Jedes Zimmer hat seinen ganz eigenen Charme und Charakter, egal ob es sich im Wald befindet, mit Blick auf den See, auf einem Felsvorsprung, oder mit Blick auf das Wasserloch. Obwohl jedes der Zimmer einen eigenen Charakter hat, haben alle eine wunderbare Aussicht und bieten den Gästen das Gefühl, allein im Busch zu sein. Jedes geräumige Zelt aus Canvasmaterial verfügt über ein eigenes Bad mit fließendem warmem und kaltem Wasser, Dusche und Toilette. Die Zimmer wurden aus lokalen Materialien erbaut und sind mit viel Liebe zum Detail möbliert und dekoriert. Die Außenwände spiegeln die Farben des afrikanischen Bodens wider, sodass sich die Zimmer perfekt in die Natur eingliedern. Alle Lichter in den Zelten sowie der Warmwasserbereiter sind solarbetrieben.
Essen & Trinken
Vollpension. Komplettes englisches Frühstück mit hausgemachtem Joghurt, Müsli, frischem Obst und Fruchtsäften, 3-Gänge Mittag- und Abendessen nach einem festgelegten Menü. Getränke sind nicht inklusive. Verschiedene Diät-Anforderungen können auf Wunsch erfüllt werden, soweit zuvor angekündigt.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten, Safari-Wanderungen, Mountainbike Touren, Bootsfahrten auf dem Lake Mburo. Auch nächtliche Pirschfahrten mit der Uganda Tierschutzbehörde sind im Lake Mburo Nationalpark möglich. Zusätzlich bietet die Mihingo Lodge mehrstündige Ausritte sowie mehrtägige Pferde-Safaris an. Buchungen sollten frühzeitig gemacht werden. Aktivitäten sind mit separaten Kosten verbunden
Tiere
Hyänen, Büffel, Warzenschweine, Buschböcke, Krokodile und Hippos sowie eine Vielzahl von Vögeln. Der Lake Mburo Nationalpark ist der einzige Ort in Uganda, in dem Impala und Eland in großer Zahl heimisch sind. Das höchste Aufkommen von Leoparden in Uganda gibt es hier, da reichlich Beutetiere vorhanden und der natürliche Feind, der Löwe, hier nicht vorkommt. Der Park ist auch die Heimat der größten Population von Zebras in Uganda, die auf ungefähr 5.000 geschätzt wird.
Lage
Die Mihingo Lodge befindet sich an einer Felsklippe im Lake Mburo Nationalpark.
Klima & beste Reisezeit
Der Lake Mburo National Park liegt in einem Regenschatten zwischen dem Viktoriasee und den Rwenzori-Bergen und erhält durchschnittlich 800 mm Regen pro Jahr. In der Nähe des Äquators ist das Niederschlagsmuster bimodal, wobei die langen Regenfälle von März bis Juni und die kurzen Regenfälle von September bis Dezember auftreten. Die Regenfälle sind ziemlich unregelmäßig und unvorhersehbar, aber der meiste Regen fällt im April und November. Die beste Zeit, um den Park zu besuchen, ist der Beginn der Regenzeit im März oder September. Die durchschnittliche gemessene Temperatur beträgt 26 ° C mit täglichen Schwankungen zwischen 14 ° C und 32 ° C. Juli und August, Dezember, Januar und Februar können auch sehr heiß sein. Abends oder an einem regnerischen Tag kann es zu jeder Jahreszeit ziemlich kalt werden. Daher sollte man immer eine wärmende Fleece-Jacke oder einen Pullover dabei haben. An einem sonnigen Tag ist es meistens heiß und fühlt sich in der Regenzeit aufgrund der erhöhten Luftfeuchtigkeit noch heißer an. Im Allgemeinen herrscht im Lake Mburo Nationalpark in sehr gutes Klima mit warmen, aber nicht allzu heißen Tagen und etwas kälteren Nächten.
Anreise
Ein Straßentransfer von Kampala zur Mihingo Lodge dauert ca. 4-5 Stunden (ca. 220 km). Vom Bwindi Nationalpark ist die Lodge in ca. 5 Stunden erreichbar.
Kinder
Kinder aller Altersgruppen sind in der Mihingo Lodge herzlich willkommen. Kinder, die in der Unterkunft ihren Eltern übernachten, zahlen den ermäßigten Preis. Die Mihingo Lodge bietet ein „Buscherlebnis“ (einstündiger Ausflug oder ein Essen im Busch) für Kinder an, um ihnen die Natur und Tierwelt näher zu bringen. Halb- und Ganztäge Erlebnisse können ebenfalls organisiert werden. Buchung im Voraus sind erforderlich.
Gesundheit
Für Reisen nach Uganda gibt es keine Pflichtimpfungen, aber es wird empfohlen, Standardimpfungen aufzufrischen sowie eine Gelbfieberimpfung vornehmen zu lassen, da Uganda offiziell als Gelbfieber-Risikogebiet eingestuft wird. Bei der Einreise aus einem Gelbfiebergebiet ist eine Gelbfieberimpfung Pflicht. Reisenden, die aus Westafrika kommen, oder die Fieber haben, kann bei begründetem Verdacht auf Ebola die Einreise verweigert werden. Eine Malariaprophylaxe wird dringend empfohlen, vor einer Reise nach Uganda sollte am besten ein Tropenarzt aufgesucht werden. Wasser ist nur abgekocht/desinfiziert genießbar, nach Möglichkeit sollte nur „abgefülltes“ Wasser konsumiert werden. Da die ärztliche Versorgung nicht mit der in Europa vergleichbar ist, sollten Reisende ihre persönliche Reiseapotheke in ausreichender Menge mit sich führen.
Nachhaltigkeit
Mihingo Lodge legt besonders hohen Wert auf Nachhaltigkeit. Die Lodge hat insgesamt weit über 100 Solarmodule installiert, die den gesamten Strombedarf einschließlich solarbetriebener Wasserpumpen decken. Auch Gefriergeräte und Kühlschränke sind solarbetrieben. Wasser wird in den Zimmern und im Hauptgebäude in Glasflaschen serviert. Plastikflaschen werden strikt vermieden. Die Lodge setzt sich ebenfalls für den Schutz der Tiere des Parks ein. Um Human-Wildlife Konflikte zu vermeiden, entschädigt die Lodge einen Bauern, wenn ein Leopard oder eine Hyäne eines seiner Tiere tötet hat. Dies trug dazu bei, dass die Anzahl der vergifteten Leoparden und Hyänen stark zurück gegangen ist, und die Hyänen Population in diesem Teil des Parks von nur 2 auf weit über 20 Tiere angestiegen ist. Mihingo hat einen eigenen Gemüse- und Kräutergarten, der zu 100% aus biologischem Anbau besteht. Alle Salate, die die Gäste essen, sind frisch und stammen aus dem Garten

Landkarte

Detailinformationen

Besitzer/Betreiber
Privater Betreiber

Kontakt/Anfrage

preloader-image