Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma

Steckbrief

Name
Lagoon Camp
Komfort
Hervorragend, 4 Sterne
Max. Gästezahl
18 Gäste in 8 Zelten
Highlights
Unmittelbar an der Lagune gelegenes Camp unter gigantischen Ebenholz- und Marulabäumen mit Ausblick auf die Lagune, unendliche Schilflandschaften der Kwando-Linyanti-Region in Botswana. Spezifisch für das Kwando Lagoon Camp ist ein Rudel von 20 Wildhunden, das in diesem Gebiet sein Jagdrevier hat. Das Lagoon Camp kann als Teil des saisonalen 5-Flüsse Specials in Botswanagebucht werden.
Zentrale Einrichtungen
Großzügig angelegtes, atmosphärisch einzigartiges Camp, in dem jeder auf den Decks, in der Lounge, am Pool oder in der erhöhten Leseecke seinen persönlichen Lieblingsplatz mit Blick auf die verschlungenen Kanäle und Lagunen des Kwando River findet, um die Wildtiere hautnah zu erleben.
Gäste­unterkünfte
8 geräumige Leinwandzelte mit jeweils Doppel- oder Twin-Betten, ein Familienzelt mit 2 separaten Schlafzimmern. Netzfenster, private Veranda, Schiebetüren. Alle Zelte mit 2 Waschbecken, Innen- und Außendusche, Badewanne, WC, fließend Kalt- und Warmwasser.
Essen & Trinken
Vollpension, All Inclusive. Frühstück, Brunch, Afternoon Tea, Dinner. Gemeinsame Mahlzeiten, Buffet-Stil. Bar ist immer solange geöffnet, wie es dem Wunsch der Gäste entspricht.
Safaris & Aktivitäten
Pirschfahrten morgens und spätnachmittags, immer mit Guide und Tracker! Motorbootausflüge, Angeln, Vogelbeobachtung, geführte Buschwanderungen. Rundherum offene Safarifahrzeuge für beste Foto-Chancen. Off-roading innerhalb der Kwando Konzession für bessere Beobachtungsmöglichkeiten.
Tiere
Die Kwando-Linyanti-Savuti-Region berherbergt eine Vielzahl verschiedener Tiere, wie Löwe, Leopard, Tüpfelhyäne, selten auch braune Hyäne, Wildhund, Pavian, Schakal, Mangusten, Elefanten, Giraffen, Nilpferd, Honigdachs, Impala, Rote Moorantilope, Warzenschwein, Fischotter, Büffel, Gnu, Zebra. Durch die Lage direkt am Kwando ist man hautnah an Wassertieren und hat auf Safari beste Beobachtungsmöglichkeiten für Großkatzen und Wildtiere.
Lage
Das Camp liegt am Ufersystem des Kwando River unter beeindruckenden, alten Bäumen mit Blick auf Schilflandschaften und die Ufervegetation des Kwando-Linyanti-Savuti.Systems vor den Weiten Afrikas. Die Flutebenen, die das Camp umgeben, sind schattiges Weideland und einzigartig schöner, silbriger Laubwald mit charakteristischen toten Stämmen, die den Wäldern einen einmaligen Zauber verleihen. In der privaten Kwando-Konzession sind Nachtfahrten erlaubt.
Anreise
Im Kleinflugzeug ca. 50 min ab Maun, ca. 1h ab Kasane zum Lagoon Airstrip. Transfer im Allradfahrzeug vom benachbarten Kwando Lebala Camp (ca. 1 h). Eigenanreise ist nicht möglich.
Kinder
Kinder ab 6 Jahren sind willkommen. Bis 12 Jahre müssen jedoch private Safarifahrzeuge gebucht werden. Eltern müssen ihre Kinder stets beaufsichtigen. Keine Umzäunung, keine erhöhten Stege zwischen den Zelten und dem Hauptgebäude des Kwando Lagoon Camps..
Betreiber
Kwando Safaris

Landkarte

Detailinformationen

Beschreibung
Lagoon Camp unter gigantischen Ebenholz- und Marulabäumen gelegen, mit Ausblick auf die Lagune, unendliche Schilflandschaften der Kwando-Linyanti-Region. Ein Rudel von 20 Wildhunden hat hier in der Nähe sein Revier.
Highlights
Das Lagoon Camp vereint afrikanische Flußszenerie "vor der Haustür" mit der einzigartigen Atmosphäre der dichten Vegetation silbriger Laubwälder aus Ebenholz-, Marula- und Mapanebäumen im Hinterland, in denen die charakteristischen toten Baumstämme wie Gestalten zwischen Bäumen und Büschen hervorragen und Geschichten zu erzählen scheinen. Eine einzigartige, mystisch-geheimnisvolle Atmosphäre macht die Faszination dieses einsamen Landstriches im Norden Botswanas aus - und großer Wildtierbestand, der hier in den Flutebenen jagt und trinkt. Die Gegend ist besonders bekannt für die hohe Elefantenpopulation, aber auch Großkatzen und ihre Beutetiere, insbesondere riesige Büffelherden haben hier ihren Lebensraum. In dieser Gegend sind regelmäßig Löwen beobachtet worden, die Elefanten gerissen haben. Quasi zum "Inventar" des Lagoon Camps gehört ein Rudel von 20 Wildhunden, das hier sein Jagdrevier hat und den Safarifahrzeugen sehr entspannt begegnet. Geheimtipp: Fragen Sie nach Carlos und seiner Gitarre und Sie werden einen unvergesslichen musikalischen Genuss unter afrikanischen Sternen mit Begleitung der Nildpferde und bell frogs hören!
Zentrale Einrichtungen
Die im Jahr 2011 aus Naturmaterialien neu gebaute Lodge liegt direkt am Ufer des Kwando River. Von der Lounge, der Bar, aber auch von kleinen Holzdecks, einer erhöhten Bibliothek mit Leseecke, von den Liegestühlen am Pool und natürlich den privaten Terrassen der Chalets bietet sich den Gästen ein unvergesslicher Blick auf die schilfgesäumte Lagune mit dichter Ufervegetation und der Wildtierszenerie vor den Weiten Afrikas. Im Shop können Sie Bücher, Kleidung und Souvenirs und Mitbringsel kaufen. Das Lagoon Camp ist eines der wenigen, in denen der Laundry Service per Waschmaschine erfolgt - natürlich inklusive
Unterkunft
Das Camp bietet hohen Komfort in relaxter, sehr gastfreundlicher und privater Atmosphäre für maximal 18 Gäste in 8 Chalets. Die großzügig ausgestatteten Zelte sind durch Holzstege mit der Lodge verbunden, verfügen über eine eigene Veranda mit Liegemöbeln und sind innen mit Teakmöbeln geschmackvoll eingerichtet. Jedes Chalet hat ein Doppelbett (konvertierbar zu Einzelbetten), 2 Waschbecken, fließendes Kalt- und Warmwasser, WC, Außen- und Innendusche und eine Badewanne mit Blick auf die Lagune. Es gibt ein Familienzelt mit 2 separaten Schlafzimmern.
Safaris & Aktivitäten
Da die Lodge innerhalb einer privaten Konzession liegt, sind neben Morgens- und Nachmittagsfahrten auch Nachtfahrten möglich. Die Safarifahrzeuge werden im Höchstfall mit 6 Gästen gleichzeitig unterwegs sein - immer mit einem Guide und einem Tracker für beste Chancen auf gute Beobachtungsmöglichkeiten und gelungene Fotos ! Ebenfalls werden geführte Buschwanderungen mit eigens dafür ausgebildeten Guides angeboten. Motorbootfahrten auf dem Kwando River mit eigens entworfenen Zweideck-Booten sind ganzjährig im Angebot der Aktivitäten und eine einzigartige Möglichkeit, aus der Flußperspektive die Wildnis zu erkunden.
Gesundheit und Sicherheit
Das Kwando Lagoon Camp liegt in der Kwando-Linyanti-Savuti-Region, einem offiziellen Malariagebiet. Wir empfehlen daher dringend eine Malariaprophylaxe und die Mitnahme ihrer persönlichen Reiseapotheke.
Essen & und Trinken
Die Mahlzeiten im Camp werden gemeinschaftlich eingenommen, teils im Speisesaal, teils unter freiem Himmel. Morgens wird ein leichtes Frühstück serviert. Nach der Rückkehr von der Morgenaktivität gibt es Brunch mit Salaten, Eierspeisen und deftigen Gerichten. Afternoon Tea kommt in den Varianten süß und pikant vor der Nachmittagsaktivität. Abends dann wird ein Drei-Gänge-Menu serviert. Zu den Spezialitäten zählen verschiedene Stews auf Basis von Hähnchen- Rind- oder Lammfleisch, frisches Gemüse und schmackhafte Desserts. Der Tag klingt am Feuerplatz am Rande der Lagune bei Drinks und Kaffee aus. Alle Speisen und Getränke sind mit Ausnahme von Importmarken inklusive. Die Bar ist jederzeit geöffnet, zumeist bedienen Sie sich selbst.
Gästezahl
18 Gäste in 8 Zelten
Anreise
Mit dem Kleinflugzeug erreichen Sie den Kwando Lagoon Airstrip innerhalb von 50 Minuten ab Maun und innerhalb von 1 Stunden ab Kasane. Am Airstrip werden Sie abgeholt. Nach weiteren 20 Minuten im Geländefahrzeug erreichen Sie das Kwando Lagoon Camp. Eigenanreise ist nicht möglich, wohl aber Transfer mit dem Allradfahrzeug vom oder ins Nachbarcamp Lebala.
Betreiber
Kwando Safaris

Kontakt/Anfrage

preloader-image