Top
Halsband fertig angelegt - Mana Pools
Anlegen eines Senderhalsbandes bei einm Löwen
Start der Enthornung eines Spitzmaulnashorns
Tierärztliche Versorgung eines Elefanten mit Wildererschlinge
Vorbereitung zur Enthornung eines Spitzmaulnashorns

AWARE Germany

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein:

Druck

AWARE Germany e.V.

Die einzigartige Tierwelt Afrikas ist in Gefahr – AWARE hilft dieses Naturerbe zu bewahren!

AWARE Trust Zimbabwe ist die einzige tierärztlich geleitete Tier- und Naturschutzorganisation in Zimbabwe. Sie setzt sich für den Schutz der in Zimbabwe lebenden Wildtiere und ihrer Lebensräume ein. AWARE Germany e.V. ist die deutsche Tochter von AWARE mit Sitz in Hofheim am Taunus und wurde 2017 von einer Gruppe deutscher Tierärzte gegründet, mit dem Ziel der projektgebundenen Unterstützung von AWARE in Zimbabwe. AWARE steht für „Animal and Wildlife Area Research and Rehabilitation“ und engagiert sich vor allem in fünf großen Bereichen.

I. ANTI-WILDERERKAMPAGNEN

Die Wilderei in den Wildreservaten Afrikas hat in den letzten Jahren in erschreckendem Maße zugenommen, so dass die Bestandszahlen einiger Wildtiere (z.B. Nashörner, Elefanten, Löwen) dramatisch eingebrochen sind. AWARE verbessert die Möglichkeiten der Wildhüter zur Überwachung der Tierbestände durch Bereitstellung von Ausrüstung (z.B. Kleidung, Fahrzeuge, Treibstoff, GPS-Ausrüstung, Kameras, Zelte, Solarpanels, uvm). AWARE führt bei Nashörnern „Enthornungen“ („Dehorning“) durch. Hierbei wird den Nashörnern das Horn abgetrennt, was das Tier für die Wilderer weitgehend wertlos macht. Der Eingriff ist schmerzlos, und das Horn wächst innerhalb weniger Jahre nach. Ein Video von einem Dehorning von AWARE sehen Sie hier

In einigen Nationalparks gibt es noch sehr alte Elefantenbullen mit z.T. gewaltigen Stoßzähnen, die als „Tusker“ bezeichnet werden (von „tusk“ – Stoßzahn). Tusker sind inzwischen selten geworden, werden sie doch nicht selten Opfer von Wilderern und, wenn sie sich aus den Nationalparkgrenzen herausbewegen, bevorzugtes Ziel von Trophäenjägern. Da diese Tiere alt und erfahren sind, haben sie im Sozialgefüge der Elefanten eine große Bedeutung. Deshalb und aufgrund ihrer touristischen Bedeutung werden sie auch „iconic bulls“ genannt, sozusagen „Ikonen ihrer Art“. Inzwischen wurde in Zimbabwe ein Gesetz erlassen, welches die Bejagung von Tieren mit Senderhalsbändern durch Trophäenjäger grundsätzlich untersagt. AWARE ist daher daran beteiligt, möglichst vielen der letzten „iconic bulls“ GPS-Satellitenhalsbänder anzulegen, um sie besser zu schützen. Das Anlegen eines Senderhalsbandes („collaring“) schützt auch vor Wilderern, da das Halsband, sofern sich das Tier nicht mehr bewegt, ein Signal mit dem Standort an die Wildhüterstation schickt. Dies würde es für Wilderer zum unkalkulierbaren Risiko machen, einen solchen Elefanten zu erlegen. Hier finden Sie Einzelheiten

Unter bestimmten Umständen kann Afrikarma für Kunden die einzigartige Möglichkeit bieten, an einer dieser Aktionen teilzunehmen und Ihnen so ein einzigartiges Afrika-Erlebnis vermitteln, das Sie nie wieder loslassen wird. Erleben Sie hautnah, wie AWARE versucht, die letzten Nashörner und die mächtigen „iconic bulls“ zu schützen. Bitte kontaktieren Sie AWARE oder Afrikarma für Details.

II. REHABILITATION

AWARE ermöglicht die kostenlose tierärztliche Behandlung von verletzten Wildtieren in den Nationalparks, v.a. dann, wenn diese Tiere durch Wilderei oder andere menschliche Einwirkung zu Schaden gekommen sind. Sehen Sie hier, wie AWARE einem Elefanten hilft, der von Wilderern verletzt wurde.

III. PROPHYLAXEKAMPAGNEN

In den armen ländlichen Regionen in den Grenzzonen zu den Wildreservaten führt AWARE mit einem tierärztlichen Einsatzfahrzeug kostenlos Kastrationen und Impfungen von Hunden durch. Von der Verbesserung des Gesundheitszustandes domestizierter Tiere und der Begrenzung ihrer Populationsgröße profitieren Menschen und Tiere, da die Verbreitung von Krankheiten begrenzt und deren Übertragung in die Wildreservate reduziert wird (u.a. Tollwut und Staupe). In Zusammenarbeit mit der britischen Organisation SPANA bietet AWARE die kostenlose Gesundheitsversorgung von Hauseseln an. Die Behandlung dieser für die ärmliche Landbevölkerung wichtigen Arbeitstiere dient der Vertrauensbildung und ist somit auch Grundlage für eine Kooperation in Fragen des Natur- und Artenschutzes. Mehr Infos ...  

IV. BILDUNG

AWARE beteiligt sich an Bildungskampagnen für die Bevölkerung, um das Bewusstsein für die Bedeutung von Wildtieren und den Erhalt ihrer natürlichen Lebensräume zu fördern. Eine von AWARE betreute Bildungseinrichtung in der Nähe der Hauptstadt Harare wird monatlich von über 1.000 Schulkindern besucht. Darüber hinaus beteiligt sich AWARE an Weiterbildungsmaßnahmen für Tierärzte, u.a. in Wildtiermedizin und Naturschutzmanagement. Mehr Infos ... 

V. FORSCHNUNG

AWARE initiiert und unterstützt tierärztlich geleitete wissenschaftlichen Forschungsprojekte über Wildtiere, ihre Erkrankungen und die Veränderungen ihrer Lebensräume. Informationen zur AWARE erhalten Sie im Internet unter AWARE Germany und AWARE Trust.  Viele Fotos und aktuelle Aktionen finden Sie auch auf https://www.facebook.com/AWARE-Germany/ https://www.facebook.com/AWARETrustZimbabwe/

Sie möchten AWARE unterstützen? Die Arbeit von AWARE in den Wildschutzgebieten erfolgt durch ehrenamtlich tätige Tierärzte in Zusammenarbeit mit freiwilligen Helfern und den lokalen Wildhütern. Alle Unkosten der Projekte werden aus Spendenmitteln finanziert. Wir freuen uns über Ihre Spende! Oder treten Sie dem Verein AWARE Germany e.V. bei und unterstützen Sie uns regelmäßig! Alle notwendigen Informationen fi nden Sie im Internet unter www.aware-germany.de Bei Fragen und Anregungen freuen wir uns über Ihre Mail an kontakt @ aware-germany.de

telefonnummer-unten
Schriftgröße

Reiseberatung und ‑buchung

+49 6192 4701599

Wir sind offizieller Partner von:

Mastercard Visa Card American Express Botswana Tourism Tansania Tourismusbüro Namibia Tourism Board Magical Kenya South African Airways Wilderness Safaris KLM Air Namibia Air France Wilderness Collection Robin Pope Safaris Ker and Downey Botswana African Bush Camps Desert and Delta Safaris Cheli & Peacock Norman Carr Safaris Remote Africa Safaris Shenton Safaris Great Plains Conservation Kwando Safaris And Beyond The Bushcamp Company Sanctuary Retreats Odzala Discovery Camps Mantis Sunny Cars AWARE Germany e.V.