Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma
06.10.2012

Die Giraffe - eine Kreuzung aus Kamel und Leopard

Wussten Sie, dass sich schon die alten Griechen über das merkwürdige Aussehen von Giraffen gewundert haben?

Sie kamen zu der offensichtlichen Erklärung, dass es sich dabei um das Ergebnis aus einer Affaire eines Kamels mit einem Leoparden handeln musste. Der lateinische Name für Giraffe verweist darauf noch heute - giraffa camelopardalis.

Und um die Frage vorweg zu nehmen, ja, die Griechen kannten Giraffen aus eigener Anschauung:

In der Antike waren sowohl Giraffen nördlich der Sahara verbreitet wie auch Kamele. Leoparden gab es sogar noch im gesamten Gebiet der heutigen Türkei. 

Da diese Regionen zweifelsohne zum Einflussgebiet der alten Griechen gehörten, dürfen wir annehmen, dass deren Schlussfolgerung, die seltsam aussehende Giraffe sei eine Kreuzung aus Leopard und Kamel auf direkter Beobachtung beruht.