Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma
13.02.2014

Den Mondregenbogen verpasst?

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, das ist ganz wichtig, um den faszinierenden Mondregenbogen sehen zu können. Er zeigt sich besonders häufig an den Viktoriafällen. Denn die Voraussetzungen für ihn sind hier besonders günstig: Neben einer Vollmondnacht braucht es einen sternenklaren Himmel, eine geringe Lichtverschmutzung und vor allem viel (Luft-)Feuchtigkeit. Die riesigen Wassermassen, die an den Viktoriafällen in die Tiefe stürzen, erzeugen eine Gischt, die kilometerweit zu sehen ist und die den Mondregenbogen quasi „füttert“.

Und wer die Gelegenheit heute Abend verpasst hat, der hat noch morgen und übermorgen die Chance, den Mondregenbogen zu bestaunen. Zugegeben, das ist etwas knapp. Aber keine Angst, vom 15. bis 17. März und vom 14 bis 16. April stehen schon die nächsten Chancen ins Haus.

Und bei der Suche nach der besten Unterkunft in der Nähe des Mondregenbogens unterstützt Sie Afrikarma. Einfach anrufen unter +49 (0) 6192 4701599