Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma
10.02.2013

Buchtipp: Bildband über das Okavangodelta

“Okavango. Afrikas letztes Paradies.” Bildband von Frans Lanting, Taschen-Verlag.

Der aus den Niederlanden stammende und in den USA lebende Fotograf und Buchautor Frans Lanting reist seit mehr als 25 Jahren um den Erdball, um mit seiner Arbeit die Tierwelt, Umweltschutzthemen und die Naturgeschichte vom Amazonas über Afrika bis hin zur Antarktis zu dokumentieren. Zu seinen Auftraggebern gehören National Geographic, der World Wildlife Fund sowie zahlreiche weitere Organisationen.

Frans Lanting gilt heute als einer der besten und einflussreichsten Tierfotografen. Thomas Kennedy, früher verantwortlicher Bildchef bei National Geographic, sagt über ihn: „Er hat das Hirn eines Wissenschaftlers, das Herz eines Jägers und die Augen eines Poeten.“

Bereits 1988 schickte ihn National Gerographic nach Botswana, um dort die einzigartige Tierwelt und Landschaft des Okavangodelta zu fotografieren. Er blieb ein ganzes Jahr. Das Ergebnis wurde 1993 unter dem Originaltitel “Okavango. Africa’s last Eden.” veröffentlicht und zeigte der Weltöffentlichkeit ein Paradies wie es schöner kaum vorstellbar war.

Dieser Bildband mit dem deutschen Titel „Okavango. Afrikas letztes Paradies“ wurde jetzt in einer Bearbeitung von Christine Eckstrom im Taschen-Verlag neu aufgelegt. Wer bereits im Okavangodelta war oder auch nur davon träumt es einmal zu sehen, wird an diesem nach wie vor grandiosen Werk seine Freude haben.

von Jürgen Seiler