Reiseberatung und
Buchung

in München

+49 89 21548-2999

in Hofheim

+49 6192 4701599
Afrikarma
20.03.2013

2 Neue Camps am Chobe National Park

Die Nordgrenze Botswanas wird teilweise vom Südufer des Chobe River gebildet.  Dieses Ufer ist ein Top-Attraktion des Landes. Es gibt allerbeste Chancen auf wirklich gute Wildtierbeobachtungen, denn man findet hier außer Nashörnern alles. Als wir den Chobe National Park zuletzt besucht haben, haben wir innerhalb von weniger als 24 Stunden Löwen, 2 Leoparden, jede Menge Elefanten, Büffel und sogar Wildhunde bei der Jagd gesehen. Dazu kamen die üblichen Pflanzenfresser von Giraffen über Kudus und Zebras bis hin zu unseren Lieblingen, den Impalas, deren eines wir in unser Logo aufgenommen haben.

Leider wollten die Unterbringungsmöglichkeiten nicht durchweg mit dem Interesse der Reisenden zusammenpassen.  Deswegen ist es erfreulich zu hören, dass in Kürze zwei neue Camps hinzukommen, die beide der kleineren Kategorie angehören, also nicht bei Hotels anzusiedeln sind, die gerne von den Großveranstaltern mit ihren Bustouren gebucht werden.

Chobe Elephant Camp

Dieses Camp liegt auf der Westseite der Chobe River Front.  Die Seite ist genauso wildreich wie die Ostseite. Da sie aber von Kasane etwa eine Stunde Autofahrt entfernt liegt, wird sie nicht annähernd so oft besucht wie die Ostseite.  Es gibt hier darum nur wenige Unterkünfte, vor Allem die Muchenje Safari Lodge im 4 Sterne Bereich und die Ngoma Safari Lodge mit 5 Sternen.  Das Chobe Elephant Camp kommt nun im 3 Sterne Segment hinzu und wird das Angebot sinnvoll ergänzen. Es wird 7 Zimmer geben, eines davon geeignet für Familien.  Man kann entweder all inclusive oder "Self-Drive" buchen, letzteres ein wenig preiswerter, weil man ja sein eigenes Safari-Fahrzeug bei sich hat.  Das Camp wird von Bushways betrieben, die auch das Sango Safari Camp in der Khwai River Region erst 2012 eröffnet haben.  Eröffnung ist im Juli 2013, aber Buchungen sind ab sofort möglich.

Chobe Bush Lodge

Auf der Ostseite des Parks liegen die größeren Hotels mit oft mehr als 100 Betten. Was hier fehlt, sind kleine, aber feine Unterkünfte, wenn man mal von der schön gelegenen und empfehlenswerten Kubu Lodge im 4-Sterne Segement absieht.  Under One Botswana Sky, ein namhafter Betreiber von preiswerten Lodges in Botswana, wird im Dezember 2013 gleich neben der Chobe Safari Lodge die Chobe Bush Lodge für gehobene Ansprüche eröffnen. Zwar wird diese Unterkunft mit 28 Gästechalets, 4 davon familientauglich, auch nicht gerade klein sein. Man darf aber davon ausgehen, dass es dort ruhiger zugehen wird, als in den Hotels von Kasane. Die Unterkunft wird zudem noch ein richtiges "Lodge-Feeling" vermitteln.  Von der Chobe Bush Lodge sind es nur etwa 15 Minuten bis zum Eingang des Chobe National Park.  Der Chobe River fließt vor der Lodge vorbei, so dass die beliebten Motorbootausflüge auf dem Chobe auch gleich vor dem Haus starten können. Anfragen für Buchungen sind willkommen.