Top
Leopardenaugencollapsed 01 980x78

Safari unlimited Teil 2: Glamping Safaris versprechen Wildnis hautnah

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein:

Safari unlimited Teil 2: Glamping-Safaris versprechen Wildnis hautnah

Luxus-Zelte inmitten von Elefantenherden und Leoparden beim Safari-Glamping mit Reiseveranstalter Afrikarma.

Hofheim, 18.04.2013 – Glamping abseits von großen Zeltplätzen und Touristenhorden, das erleben Teilnehmer von afrikanischen Glamping-Safaris. Hier gibt es nicht nur Natur pur, sondern Wildnis hautnah. Im Unterschied zu den Angeboten in Europa, wo Glamping-Unterkünfte oft auf klassischen Campingplätzen zu finden sind, kennzeichnen Glamping-Safaris in Afrika ihre Abgeschiedenheit, ihre direkte Nähe zu wilden Tieren und die kleine Gästeanzahl. „Die Unterkünfte können aus voll eingerichteten mobilen Zelten bestehen, die mit den Gästen mitreisen, oder auch aus aufwändig designten festen Camps mit Zelt-Charakter“, erzählt Jürgen Seiler, Mitgründer des unabhängigen Reiseveranstalters Afrikarma, der sich auf Luxusreisen abseits des Massentourismus spezialisiert hat.

Fitnessgeräte, Drei-Gänge-Menüs und Butler inklusive 

„Glamping-Safaris sind ideal für Reisende mit Outdoor-Sehnsüchten und kleinen oder großen Luxusansprüchen“, weiß Jürgen Seiler. Das Fünf-Sterne Mombo Camp in Botswana verfügt beispielsweise über Fitnessgeräte, Massageangebote mit Buschblick und auf den Pirschfahrten am frühen Morgen wärmt einen seit neuestem die Sitzheizung im offenen Geländewagen. Das ganze Camp ist auf Stelzen errichtet, so dass Löwen, Antilopen und Co. unter den Zimmern hindurch spazieren oder sich in ihrem Schatten ausruhen. Auch das sambesische Shumba Camp bietet Luxus pur mitten in der Wildnis, ohne jeden Zaun. Es kann, wie das Mombo Camp, ausschließlich per Kleinflugzeug oder Helikopter erreicht werden. Die Zelte der bis zu zwölf Gäste bestehen aus Leinwand, einem Strohdach und haben je ein en-suite Badezimmer mit Indoor- und Outdoor-Dusche.

Noch mehr Camping-Charme versprüht das mobile Zambezi Life Styles Camp in Simbabwe, das erst vor Ankunft der Gäste aufgebaut wird. Direkt an einer Tafel am Flussufer des Sambesi wird abends ein traditionelles Drei-Gänge-Menü aufgetischt, frisch zubereitet mit Produkten aus der Region.

Eingefleischte Outdoor-Liebhaber reisen bei Glamping-Safaris mit dem Zelt von Ort zu Ort. Während sie tagsüber auf Pirschfahrten oder sogenannten Walking- und Kanu-Safaris Flora und Fauna erkunden, errichtet das begleitende Team an einem neuen Platz das komfortable Glamping-Zelt und bereitet das Abendessen vor. „Nach der Tour kann man sich direkt in einem komfortablen Bett mit Daunenkissen ausruhen und sich einen kühlen Drink genehmigen, zubereitet vom mitgereisten Koch und serviert von einem persönlichen Butler“, beschreibt Jürgen Seiler das afrikanische Glamping-Erlebnis.

Hintergrund: Die afrikanischen Ursprünge des Glampings 

Der Trend zum Glamping ist eine Wortneuschöpfung aus den beiden englischen Worten „glamourous“ und „Camping“. Tatsächlich liegen die Ursprünge des Glampings in Afrika und Asien. „Der Begriff Glamping ist neu, aber die Reise-Erfahrung selbst ist über 100 Jahre alt“, weiß Jürgen Seiler. Sie begeisterte schon den amerikanischen Präsidenten Franklin D. Roosevelt und wurde in Filmen wie zum Beispiel „Jenseits von Afrika“ thematisiert. Heute erlebt das Glamping eine Renaissance. Laut Eike Wenzel, Trend- und Zukunftsforscher am Heidelberger Institut, entspricht die Reiseart dem zunehmenden Bedürfnis nach Landleben, Natur, Einfachheit und Luxus zugleich. Er bezeichnet es als Sehnsuchtsmarkt für naturbegeisterte Luxusreisende.

Tipps zum Luxus-Glamping im südlichen Afrika

a) Mombo Camp in Botswana: 5-Sterne, maximal 18 Gäste
b) Shumba Camp in Sambia: 5-Sterne, maximal 12 Gäste
c) Desert Rhino Camp in Namibia: 4-Sterne, maximal 16 Gäste
d) Mvuu Lodge in Malawi: 4-Sterne, maximal 16 Gäste
e) Zambezi Life Styles in Simbabwe: 3-Sterne, maximal 10 Gäste
f) Full-Service-Camping-Safari in Botswana: einfache Camping-Safari, maximal 9 Gäste

Bei Interesse an Bildmaterial u.a. zu Glamping-Safaris oder bei einer Interviewanfrage wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle: Anna Zipse, presse@afrikarma.com, Telefon 0175-4019279.

Über Afrikarma

Afrikarma ist ein konzernunabhängiger Reiseveranstalter mit Spezialisierung auf hochwertige und persönlich maßgeschneiderte Safaris und Reisen. Das Unternehmen hat den Anspruch, seinen Kunden „Wildnis. Hautnah.“ zu bieten. Außergewöhnliche Reiseerlebnisse kennzeichnen das Portfolio: vom Gorilla-Tracking in der Republik Kongo, über Antarktis-Safaris bis hin zu High-Class Lodges wie dem Abu Camp des Microsoft-Mitgründers Paul Allen in Botswana, bei dem die Gäste mit Elefanten auf Tuchfühlung gehen. Einen Einblick in die Vielfalt exklusiver Safarireisen gibt es auf www.afrikarma.de. Atemberaubende Bildergalerien von aktuell über 150 Lodges und Camps, detailgenaue, interaktive Landkarten sowie eine Vielzahl an Reisearten, wie zum Beispiel Fly-In Safaris, Walking-Safaris oder auch Hochzeitsreisen, wecken die Sehnsucht, Wildnis hautnah zu erleben. Der regionale Schwerpunkt liegt in afrikanischen Ländern südlich der Sahara und wird kontinuierlich auf neue Ziele abseits des Massentourismus erweitert. Gegründet wurde das Unternehmen 2012 von Lawrence Nell und Jürgen Seiler, zwei ehemaligen Geschäftsführer des weltweiten Online-Reiseportals Expedia. Afrikarma ist ordentliches Mitglied im Deutschen Reiseverband DRV.
Mehr über Afrikarma unter www.afrikarma.de

Pressekontakt

Afrikarma GmbH
Anna Zipse
M +49.175.4019279
E-Mail: presse@afrikarma.com

 

telefonnummer-unten
Schriftgröße

Reiseberatung und ‑buchung

+49 6192 4701599

Wir sind offizieller Partner von:

Mastercard Visa Card American Express Botswana Tourism Tansania Tourismusbüro Namibia Tourism Board Magical Kenya South African Airways Wilderness Safaris KLM Air Namibia Air France Wilderness Collection Robin Pope Safaris Ker and Downey Botswana African Bush Camps Desert and Delta Safaris Cheli & Peacock Norman Carr Safaris Remote Africa Safaris Shenton Safaris Great Plains Conservation Kwando Safaris And Beyond The Bushcamp Company Sanctuary Retreats Odzala Discovery Camps Mantis Sunny Cars AWARE Germany e.V.