Top
Leopardenaugencollapsed 01 980x78

Safari unlimited Teil 1: Antarktis hautnah erleben im ersten Luxus-Öko-Camp des weißen Kontinents

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein:

Safari unlimited Teil 1: Safaris in der Antarktis

Eine Safari der Extreme mit hohem Kuschelfaktor im Camp, erstmalig in Deutschland buchbar über den Reiseveranstalter Afrikarma

Hofheim, 05.03.2013 – Maximal 48 Besucher pro Jahr, 350 Stunden Sonnenschein pro Monat, eine gefühlte Temperatur von bis zu Minus 20 Grad und die nächsten Nachbarn wohnen in einer Forschungsstation rund drei Kilometer entfernt: Die „White Desert Antarctica“-Safari verspricht Abenteuer pur. Gegründet von dem erfahrenen Antarktis-Durchquerer Patrick Woodhead ist das Camp erstmals über den unabhängigen Reiseveranstalter Afrikarma auch in Deutschland buchbar. „Wir wollen Safari-Begeisterten ermöglichen, die Antarktis hautnah zu erleben. Nicht als Zuschauer von Kreuzfahrtschiffen, sondern als aktive Teilnehmer, die einer Kaiserpinguinkolonie von bis zu 6.000 Tieren direkt gegenüberstehen und denen ein Frühstück auf einer über 60 Meter hohen Eisklippe für immer in Erinnerung bleibt“, sagt Jürgen Seiler, Mitgründer von Afrikarma.

Ein luxuriöses Öko-Camp in der weißen Unendlichkeit

Nach rund fünf Stunden Flug vom südafrikanischen Kapstadt und einer Fahrt mit speziellen Geländewagen erreichen die Gäste das exklusive White Desert Whichaway Camp. Es liegt im Herzen der Schirmacher-Oase, im antarktischen Königin-Maud-Land. Pro Aufenthalt wohnen hier maximal zwölf Gäste. „Durch die begrenzte Bettenzahl und die komplett persönliche Betreuung kann jeder Kunde seine Antarktiserfahrung in seiner eigenen Geschwindigkeit machen“, erklärt Jürgen Seiler. Das Camp besteht aus sechs Glasfaserkuppeln zum Schlafen für die Gäste, weiteren Kuppeln für das Team sowie einem Hauptzelt mit Bibliothek, Lounge, Esszimmer, Küche und Kommunikationsbereich. „Wer tagsüber draußen dem rauen Klima und der unberührten Natur begegnet, für den sind warme und gemütliche Abende bei gutem Essen das ideale Kontrastprogramm“, weiß Patrick Woodhead. Er selbst ist pro Jahr rund 92 Tage mit seinem Team in der Antarktis und kennt die Sehnsüchte der Gäste. Jeden Abend verwöhnt die mehrfach ausgezeichnete Sterne-Köchin Jenna Viney die Besucher mit einem frisch zubereiteten Drei-Gänge-Menü. Alle Zutaten werden per Flugzeug eingeflogen. Jagen und Fischen vor Ort sind verboten.
Auch rein äußerlich überrascht das Camp mit seiner Mischung aus traditionellen Materialien und Hightech-Ausstattung, die an eine Mondforschungsstation erinnert. Modern ist auch die Energieversorgung des Camps: Die gesamte benötigte Energie wird vor Ort aus Windkraft und Solarenergie gewonnen. Und um jeglichen Schaden des Camps an der Umwelt zu vermeiden, wird es nach jeder Saison abgebaut und im nächsten Jahr wieder neu aufgestellt. Der im Camp erzeugte Müll wird mit dem Flugzeug ausgeflogen und in Südafrika auf nachhaltige Weise entsorgt. Die gesamte Antarktis-Reise ist CO2-neutral.

Mit erfahrenen Polarforschern die Antarktis erkunden

Während ihres Aufenthalts haben die Gäste eine vielfältige Auswahl an Aktivitäten, die auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten werden können. Wichtig ist Patrick Woodhead, dass alle Guides im Camp erfahrene Polarforscher sind. Insgesamt hat das Team in der Polarregion bereits mehr als 16.000 Kilometer auf Skiern zurückgelegt. Bei verschiedenen Aktivitäten zeigen die Guides ihren Gästen die einzigartige Landschaft der Antarkis aus verschiedenen Perspektiven, vom Ausflug ins Wohlthat-Massiv, über Wanderungen zur nahegelegenen Schirmacher-Oase, dem Drygalski-Gebirge und der Erkundung von Eishöhlen und -Tunnel bis hin zu Trekkingtouren entlang der Küste und technisch anspruchsvollem Felsklettern auf einem Nunatak. Im Angebot sind auch Kite Skiing und Erstbesteigungen noch unbekannter Gipfel. Die angebotenen Ausflüge dauern zwischen einer und maximal fünf Stunden. Große Abenteuer-Fans können auch den geografischen Südpol erkunden. Bei dem zweitätigen Ausflug besuchen sie die amerikanische Amundsen-Scott-Polarstation und übernachten in einem Zelt in einer der wildesten Gegenden dieses Planeten. 

Angebots-Beispiel

Dauer: bis zu 8 Tage, Reisezeiten: November bis JanuarStart und Ende der Reise: Kapstadt, SüdafrikaÜbernachtung: White Desert Whichaway CampPreis: von 38.400 Euro bis zu 57.000 Euro inkl. Vollpension und Flug/ Transport von Kapstadt in das Camp sowie Transporte vor Ort; auch maßgeschneiderte Reisen sind möglich (Preis auf Anfrage)Weitere Informationen unter: www.afrikarma.de/white-desert/Bei Interesse an Bildmaterial u.a. zum Camp und der Antarktis-Safari oder bei einer Interviewanfrage wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle: Anna Zipse, presse@afrikarma.com, Telefon 0175-4019279

Über Afrikarma

Afrikarma ist ein konzernunabhängiger Reiseveranstalter mit Spezialisierung auf hochwertige und persönlich maßgeschneiderte Safaris und Reisen. Das Unternehmen hat den Anspruch, seinen Kunden „Wildnis. Hautnah.“ zu bieten. Außergewöhnliche Reiseerlebnisse kennzeichnen das Portfolio: vom Gorilla-Tracking in der Republik Kongo, über Antarktis-Safaris bis hin zu High-Class Lodges wie dem Abu Camp des Microsoft-Mitgründers Paul Allen in Botswana, bei dem die Gäste mit Elefanten auf Tuchfühlung gehen. Einen Einblick in die Vielfalt exklusiver Safarireisen gibt es auf www.afrikarma.de. Atemberaubende Bildergalerien von aktuell über 150 Lodges und Camps, detailgenaue, interaktive Landkarten sowie eine Vielzahl an Reisearten, wie zum Beispiel Fly-In Safaris, Walking-Safaris oder auch Hochzeitsreisen, wecken die Sehnsucht, Wildnis hautnah zu erleben. Der regionale Schwerpunkt liegt in afrikanischen Ländern südlich der Sahara und wird kontinuierlich auf neue Ziele abseits des Massentourismus erweitert. Gegründet wurde das Unternehmen 2012 von Lawrence Nell und Jürgen Seiler, zwei ehemaligen Geschäftsführer des weltweiten Online-Reiseportals Expedia. Afrikarma ist ordentliches Mitglied im Deutschen Reiseverband DRV.

Pressekontakt

Afrikarma GmbH
Anna Zipse
M +49.175.4019279
E-Mail: presse@afrikarma.com

 

telefonnummer-unten
Schriftgröße

Reiseberatung und ‑buchung

+49 6192 4701599

Wir sind offizieller Partner von:

Mastercard Visa Card American Express Botswana Tourism Tansania Tourismusbüro Namibia Tourism Board Magical Kenya South African Airways Wilderness Safaris KLM Air Namibia Air France Wilderness Collection Robin Pope Safaris Ker and Downey Botswana African Bush Camps Desert and Delta Safaris Cheli & Peacock Norman Carr Safaris Remote Africa Safaris Shenton Safaris Great Plains Conservation Kwando Safaris And Beyond The Bushcamp Company Sanctuary Retreats Odzala Discovery Camps Mantis Sunny Cars AWARE Germany e.V.