Top
Duba Plains Camp: Blick auf das Hauptzelt unter Bäumen
Duba Plains Camp: Gästebad und Doppelbett
Duba Plains Camp: Privates Dinner
Ol Donyo Lodge: Luftbild der Lodge
Ol Donyo Lodge: Sambu-Suite
Ol Donyo Lodge: Kämpfende Elefantenbullen
Ol Donyo Lodge: Airstrip mit Kilimanjaro im Hintergrund
Mara Toto Camp: Veranda
Mara Toto Camp: Lounge
Mara Toto Camp: Gespiegeltes Zebra
Mara Toto Camp: Blick in ein Gästezelt
Mara Toto Camp: Zeltkonstruktion
Mara Plains Camp: Walking Safari mit neugierigen Giraffen
Mara Plains Camp: Streifengnus überqueren den Mara River
Mara Plains Camp: Sitzgruppe in der Lounge
Mara Plains Camp: Offenes Gästebad
Selinda Explorers Camp: Abendbeleuchtung im Camp
Selinda Explorers Camp: Elefanten im Selinda Spillway
Selinda Explorers Camp: Grüne Spillway-Schleife
Selinda Explorers Camp: Kanus vor dem Camp

Great Plains Conservation

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein:

Great Plains Conservation Logo

Great Plains Conservation - Naturschutz und Luxus-Safari

Great Plains Conservation ist ein Unternehmen, das sich einzigartigen Safaris genauso verschrieben hat wie dem Schutz der Arten und ihrer Lebensräume.  Die wenigen, dafür hoch exklusiven Camps liegen alle in besten Safari-Gebieten, und bieten Service und Ausstattung der Spitzenklasse.  Soweit so gewöhnlich. Interessant ist aber ein Blick auf die Eigentümer, nämlich das Ehepaar Dereck und Beverly Joubert, zwei namhafte Tierfilmer, deren Dokumentationen weltberühmt geworden sind. Einzelheiten finden Sie hier bei National Geographic.

Angesichts dieser Biographien überrascht es nicht, dass in den beiden besten Camps, Mara Plains Camp und Zarafa Camp, die Gäste für die Dauer ihres Aufenthaltes professionelle Canon-Kameras und Swarowski-Ferngläser zur Verfügung gestellt bekommen.  In den anderen Caps liegen Swarowski-Ferngläser bereit, und Kameras teilweise auf Basis von First-come-First-serve.  Für manche Gäste ist die Nutzung dieser Geräte wie eine Offenbarung!

Zwar betreibt Great Plains Conservation seine Camps nur in Botswana und Kenia. Die Organisation kooperiert aber immer wieder ad hoc mit sehr namhaften Partner beim Auflegen von Sonderangeboten, oder auch im Tierschutz an sich, wie zuletzt in einer spektakulären Aktion zum Schutz der Nashörner in Zusammenarbeit mit &Beyond.

Erwähnenswert sind noch zwei besondere Produkte, die Great Plains Conservation anbietet. Das ist einerseits eine kurze Kanu-Safari, Selinda Canoe Trail genannt. Diese findet auf dem Selinda Spillway statt, der die Verbindung zwischen dem Okavango und dem Sambesi herstellt.  Es ist kaum bekannt, weil der Okavango als Fluss ohne Ablauf ins Meer gilt. Dennoch gelangen Teile der Okavango-Fluten über den Selinda Spillway (lokal auch als Magweggana bekannt) und den Sambesi in den Indischen Ozean.  Niemand sonst bietet so eine Kanu-Safari in der Region an. Das andere Produkt ist das Selinda Explorers Camp, das direkt am Selinda Spillway liegt und eine Kombination aus Walking- und Kanu-Safari erlaubt.

Das Zarafa Camp ist das Aushängeschild von Great Plains Conservation. Hier wird es Ihnen an nichts fehlen. Das Camp ist luxuriös, die Tierwelt ist mit unbedeutenden Einschränkungen grandios. Wenn wir aber das Besondere hervorheben sollte, dann noch am ehesten die Größe des Camps – maximal 8 Gäste können hier unterkommen.  Das Camp wurde vor kurzem zwar um die Zarafa Dhow Suites erweitert, diese werden aber getrennt geführt, so dass die Gäste ein absolut privates Erlebnis haben.

Das Selinda Camp ist einer unserer Favoriten, vielleicht weil wir hier Löwen nachts bei der Jagd beobachten konnten, oder weil wir im Weinkeller zu einem schönen Dinner überrascht wurden. In jedem Fall ist die Lage in der Linyanti-Konzession in Sachen Vielfalt der Lebensräume und Präsenz von Wild ganz gleich welcher Art kaum zu überbieten. Der Service ist ausgezeichnet.

Das Duba Plains Camp liegt auf einer Insel nördlich des Moremi Game Reserve in der Kwedi-Konzession, umgeben von ausgedehnten Flutebenen und im Schatten mächtiger Ebenholz- und Mangosteenbäume. Die Wildbeobachtung in Duba Plains kann besonders während der Trockenzeit zu einem dramatischen Erlebnis werden, wenn die weiten Grasebenen durch tiefe Wasserläufe voneinander isoliert sind und somit perfekte Jagdbedingungen bieten. Täglich machen bis zu vier Löwenrudel Jagd auf die vielen tausend Büffel und das regelmäßige Aufeinandertreffen dieser beiden Giganten garantiert spannende Pirschfahrten.

2016 wurde in der Nähe des Duba Plains Camp das neue Duba Expedition Camp eröffnet. Auf etwas einfacherem Niveau bietet es ansonsten ebenfalls das einmalige Duba-Erlebnis.

Das Mara Plains Camp in der Masai Mara ist das kenianische Gegenstück zum Zarafa Camp in Sachen Guiding, Exklusivität und Service. Das und die Kupferbadewannen haben die Camps gemeinsam, sind aber dann doch wegen der sie umgebenden Lebensräume grundverschiedenen.  Mara Plains liegt im Herzen der Mara und bietet in alle Richtungen beste Bedingungen für Game Drives und Aktivitäten.

Nur wenige hundert Meter entfernt, aber schon im Mara National Reserve liegt das Mara Expedition Camp, die kleinere und einfachere Schwester des Mara Plains Camp. Tierbeobachtungen, Aktivitäten und Landschaft sind hier nahezu identisch. Das Camp hat eine rustikale Anmutung, wird aber mit Rücksicht auf die geichen Nachhaltigkeitsüberlegungen wie alle anderen Camps von Great Plains Conservation geführt.

Die Ol Donyo Lodge in den Chyulu Hills, Kenia, schließlich ist eine Lodge in absolut spektakulärer Lage. Ein weiter offener Blick bis hin zum Kilimanjaro hinweg über Grassavannen zieht den Betrachter unvermittelt in eine vielfältige von vulkanischer Aktivität geprägte Landschaft. Die Gästesuiten sind weitgehend individuell gestaltet und bieten enorm viel Platz und wiederholen den Blick zum höchsten Berg Afrikas. Nach Amboseli und Tsavo ist es jeweils nicht weit. Die Palette an Aktivitäten ist breit und umfasst neben den üblichen Game Drives auch Reiten und Mountain Bike Touren.

telefonnummer-unten
Schriftgröße

Reiseberatung und ‑buchung

+49 6192 4701599

Wir sind offizieller Partner von:

Mastercard Visa Card American Express Botswana Tourism Tansania Tourismusbüro Namibia Tourism Board Magical Kenya South African Airways Wilderness Safaris KLM Air Namibia Air France Wilderness Collection Robin Pope Safaris Ker and Downey Botswana African Bush Camps Desert and Delta Safaris Cheli & Peacock Norman Carr Safaris Remote Africa Safaris Shenton Safaris Great Plains Conservation Kwando Safaris And Beyond The Bushcamp Company Sanctuary Retreats Odzala Discovery Camps Mantis Sunny Cars AWARE Germany e.V.