Top
Leopardenaugencollapsed 01 980x78

Blog

Blog Widgets
« November 2014»
S M T W T F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Kategorien

Kopieren Sie diese Links in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts

Archiv

05.11.2014
07:24

Safari mit Bodenhaftung

Walking Safari im South Luangwa National Park

Sie haben das Virus? Sie halten die „Big Five“ nicht für ein neues Shopping-Portal? Es zieht Sie immer wieder nach Afrika? Und doch haben Sie auf Ihren bisherigen Reisen etwas vermisst? Vielleicht den Boden unter den Füßen? Die Zeit, Spuren lesen zu lernen? Sie wünschen sich für Ihre Fotos einen Wechsel der Perspektive? Von leicht überhöht etwas mehr in Richtung Augenhöhe? Sie möchten mehr Kontakt zur Natur? Oder gar Hautkontakt? Auch, wenn so manche Pflanze Dornen hat? Sie möchten auch mal ein Bad im Fluss nehmen? Sie möchten den Begriff „Sandstrand“ neu definieren? Sie möchten, dass Ihr Bett in einem Zelt steht und nicht in einer Suite mit Wänden aus Canvas? Eimerdusche und Buschtoilette wären für Sie Teil des Abenteuers? Sie möchten morgens kurz nach Sonnenaufgang losziehen und nach einer aufregenden Wanderung an einem zauberhaften Platz unter alten Bäumen Ihr „Zuhause im Bush“ vorfinden? Sie möchten ein unberührtes Stück Afrika, auf dem Sie keine anderen Reisenden antreffen, für sich entdecken? Dann ist eine Wandersafari entlang des mäandernden Mupamadzi Rivers im nördlichen Teil des South-Luangwa-Nationalparks genau das Richtige für Sie.

Geführt von einem Guide, einem Ranger der Nationalpark-Behörde und einem – welch Luxus! – Tea-Porter, wandern Sie fünf Tage lang über Stock und Stein, durch meterhohes Gras, Mopane-Wälder und Buschland auf den Fährten der wilden Tiere. Dabei sind Ihnen Begegnungen mit den kleinen und großen Vertretern der örtlichen Fauna so gut wie sicher. So ganz nebenbei lernen Sie viel über die Tier- und Pflanzenwelt und auch etwas über die Kunst des Fährtenlesens. Nach den Wanderungen werden Sie von einem herzlichen Gastgeberteam in einem der drei mobilen Zeltcamps begrüßt und verwöhnt. Die Einrichtung ist einfach – das Essen ist es nicht. Was die Köche unter einfachsten Bedingungen auf die Teller zaubern, ist mir einen ganz persönlichen Stern wert. Die Atmosphäre im Camp ist grandios: Lagerfeuer-Romantik pur. Mittags kann man sich im Fluss abkühlen. Und abends hört man die Löwen brüllen – durchaus nicht nur aus der Ferne ... *

*Risiko und Nebenwirkungen: Fernweh und Wiederholungszwang

 

(Es handelt sich hier um einen Gastbeitrag unserer Kundin, Frau Regina Tschöpe.)

Mupamadzi Walking Safari: Abendstimmung am Fluss
Mupamadzi Walking Safari: Dinner im Busch
Mupamadzi Walking Safari: Gästezelt
Mupamadzi Walking Safari: Gewaltiger Baobab
Mupamadzi Walking Safari: Hyäne über einem Kadaver
Mupamadzi Walking Safari: Löwenspur
Mupamadzi Walking Safari: Löwin
Mupamadzi Walking Safari: Wenige Stunden alte Nilpferd-Zwillinge

 


Zurück zur Liste

telefonnummer-unten
Schriftgröße

Reiseberatung und ‑buchung

+49 6192 4701599

Wir sind offizieller Partner von:

Mastercard Visa Card American Express Botswana Tourism Tansania Tourismusbüro Namibia Tourism Board Magical Kenya South African Airways Wilderness Safaris KLM Air Namibia Air France Wilderness Collection Robin Pope Safaris Ker and Downey Botswana African Bush Camps Desert and Delta Safaris Cheli & Peacock Norman Carr Safaris Remote Africa Safaris Shenton Safaris Great Plains Conservation Kwando Safaris And Beyond The Bushcamp Company Sanctuary Retreats Odzala Discovery Camps Mantis Sunny Cars AWARE Germany e.V.