Top
Leopardenaugencollapsed 01 980x78

Blog

Blog Widgets
« August 2014»
S M T W T F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Kategorien

Kopieren Sie diese Links in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts

Archiv

07.08.2014
10:01

Neues Luxus-Safari-Camp in Simbabwes größtem Nationalpark

Das Linkwasha Camp eröffnet im Mai 2015 im Hwange-Nationalpark, dem größten Nationalpark Simbabwes. Hier finden Safarigäste eine hohe Tierpopulation mit über 100 Säugetier- und 400 Vogelarten, die das Schutzgebiet zu eines der bedeutendsten des ganzen Landes machen.

Das neue Linkwasha Camp liegt in der südöstlichen Ecke des Parks. Es bietet Platz für maximal 18 Gäste und erinnert an klassische Safari-Unterkünfte. Kombiniert mit modernen Einrichtungstrends bietet es den Gästen ein hohes Maß an Luxus. Vom ganzen Camp aus hat man dank der verschiedenen Levels einen freien Blick auf die Umgebung. Pool und Winterlounge mit Feuerstelle und Bibliothek verwöhnen die Gäste zu jeder Jahreszeit. Für die gemütliche Tierbeobachtung gibt es direkt vom Haupthaus aus einen traumhaften Panoramablick auf das Camp eigene Wasserloch. Außerdem gibt es spezielle „Sleep-out Decks“ für all diejenigen, die eine Nacht im Freien unter dem afrikanischen Sternenhimmel erleben möchten.

Ausflüge in die Wildnis

Tagsüber und auch nachts können Safarigäste an Pirschfahrten teilnehmen. Zudem haben sie die Möglichkeit, auf Walking Safaris hautnah in die Wildnis einzutauchen. Besonders in den Sommermonaten von November bis März ist eine Fahrt in die berühmte und nahegelegene Ngamo-Ebene ausgesprochen empfehlenswert. Sie ist Heimat unzähliger Tiere und gilt unter Safari-Insidern als ein echter Hotspot.

Nachhaltigkeit wird hier groß geschrieben

Beim Bau des Camps wurden nachhaltige und energieeffiziente Lösungen angewendet. Die Gäste helfen mit ihrer Übernachtung aber nicht nur der Natur, sondern auch den Menschen Simbabwes und erhalten so die Stabilität mit, die seit einigen Jahren zurückgekehrt ist. In den beiden Konzessionen des Camp-Betreibers Wilderness Safaris werden Antiwilderer- und Fallensteller-Patrouillen durchgeführt. Auch betreibt Wilderness Safaris 22 Bohrlöcher, die in der trockenen Sommerzeit  die Wasserversorgung garantieren. Das gesamte Camp wird mit Solarenergie betrieben.

Wenn Sie sich bereits heute für eine Übernachtung im Linkwasha Camp registrieren wollen, rufen Sie uns an unter +49(0) 6192 4701599. Wer schon vor Mai 2015 im Hwange-Nationalpark auf Safari gehen will, der hat mit den Unterkünften Camelthorn Lodge, The Hide oder auch Makalolo Plains Camp hervorragende Alternativen.

 


Zurück zur Liste

telefonnummer-unten
Schriftgröße

Reiseberatung und ‑buchung

+49 6192 4701599

Wir sind offizieller Partner von:

Mastercard Visa Card American Express Botswana Tourism Tansania Tourismusbüro Namibia Tourism Board Magical Kenya South African Airways Wilderness Safaris KLM Air Namibia Air France Wilderness Collection Robin Pope Safaris Ker and Downey Botswana African Bush Camps Desert and Delta Safaris Cheli & Peacock Norman Carr Safaris Remote Africa Safaris Shenton Safaris Great Plains Conservation Kwando Safaris And Beyond The Bushcamp Company Sanctuary Retreats Odzala Discovery Camps Mantis Sunny Cars AWARE Germany e.V.