Top
Leopardenaugencollapsed 01 980x78

Blog

Blog Widgets
« Juli 2014»
S M T W T F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Kategorien

Kopieren Sie diese Links in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts

Archiv

23.07.2014
09:33

Kenia Safari auf den Spuren von „Jenseits von Afrika“

"Ich hatte eine Farm in Afrika am Fuße der Ngong-Berge. Nach allen Seiten war die Aussicht weit und unendlich. Alles in dieser Natur strebte nach Größe und Freiheit..."

100 Jahre ist es schon her, dass sich hier in Kenia eine unvergleichliche Liebesgeschichte zugetragen hat. Und noch immer ist sie das Sinnbild für romantische Safari-Sehnsüchte. Im autobiografischen Roman „Out of Africa“ (auf deutsch: Jenseits von Afrika) hat sie die dänische Schriftstellerin Karen Blixen erzählt. Mitte der 80er Jahre hat Regisseur Sidney Pollack die Geschichte dann in die Kinos gebracht. Unzählige Orte und Camps in Kenia dienten im Film als Drehplätze. Eine der Unterkünfte war das romantische Kichwa Tembo Tented Camp am Rande des Masai-Mara-Nationalparks. Hier übernachteten die Schauspieler während der Dreharbeiten.

Mehr als eine Liebesgeschichte von zwei Personen

Bis heute wird Karen Blixen in Kenia verehrt. Sie ist beliebt wie kaum eine andere Europäerin, auch weil sie mit der lokalen schwarzen Bevölkerung gut und eng zusammenarbeitete. Mehrere Hundert Menschen waren einst auf der Farm von Blixen beschäftigt. Ihr somalischer Diener Farah und ihr Kikuyu-Koch Kamante standen ihr besonders nah. Aber auch für alle anderen Mitarbeiter setzte sie sich ein. Im Karen-Blixen-Museum in Nairobi wurde zu ihren Ehren ein Museum errichtet. Und der ganze Stadtteil, in dem ihre Farm lag, wurde in „Karen“ umbenannt. 

Ein Camp, das Erinnerungen weckt

Im Karen Blixen Camp, das in der Masai Mara liegt, kann heute jeder seine ganz persönlichen „Out of Africa-Momente“ erleben. Anstatt von Savannen, wilden Landschaften, Löwen und Elefanten zu träumen, steckt man hier mitten drin. Das Luxus-Camp verwöhnt seine Gäste mit einer breiten Palette an Safari-Angeboten und einem umfangreichen Entspannungsprogramm. Es vermittelt das Gefühl als sei man in den Goldenen Zwanzigern stehen geblieben. Bei den Massagen und Behandlungen werden natürliche afrikanische Öle verwendet und auch die alte afrikanische Kukanda-Massage wird hier angeboten. Der heutige Luxus schmiegt sich dabei harmonisch ein.

Bei den Aktivitäten im Karen Blixen Camp wird viel Wert auf Nachhaltigkeit und Gemeinwohl gelegt. Es gibt Walking-Safaris, kulturelle Ausflüge zu den Massai und zu den vom Karen Blixen Camp unterstützten Schulen, Safaris im Heißluftballon und Einführungen in die Ornithologie und die traditionelle Naturkunde der Massai. 

Übrigens auch heiraten lässt sich im Karen Blixen Camp sehr gut.

Haben Sie Lust auf eine romantische Safari a la "Jenseits von Afrika"? Dann rufen Sie uns an unter +49(0) 6192 4701599.

 


Zurück zur Liste

telefonnummer-unten
Schriftgröße

Reiseberatung und ‑buchung

+49 6192 4701599

Wir sind offizieller Partner von:

Mastercard Visa Card American Express Botswana Tourism Tansania Tourismusbüro Namibia Tourism Board Magical Kenya South African Airways Wilderness Safaris KLM Air Namibia Air France Wilderness Collection Robin Pope Safaris Ker and Downey Botswana African Bush Camps Desert and Delta Safaris Cheli & Peacock Norman Carr Safaris Remote Africa Safaris Shenton Safaris Great Plains Conservation Kwando Safaris And Beyond The Bushcamp Company Sanctuary Retreats Odzala Discovery Camps Mantis Sunny Cars AWARE Germany e.V.