Top
Leopardenaugencollapsed 01 980x78

Blog

Blog Widgets
« Juli 2014»
S M T W T F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Kategorien

Kopieren Sie diese Links in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts

Archiv

04.07.2014
09:20

Im Sommer in den Winter reisen

Wer jetzt in südlich des Äquators gelegene afrikanische Länder reist, zum Beispiel nach BotswanaSambia oder Simbabwe, der fliegt in den Winter. Auf der Südhalbkugel sind die Jahreszeiten genau umgekehrt zu unseren. Das ist aber nur theoretisch der Fall. Denn der Winter ist hier vor allem durch die Trockenzeit gekennzeichnet. Sie geht in der ersten Winterhälfte oft mit kühleren Temperaturen einher, während sie in der zweiten Hälfte, das heißt ungefähr ab Ende September/Anfang Oktober in die warme Trockenzeit übergeht. Die Temperaturen sind besonders in höheren Lagen anfangs durchaus frisch und liegen nachts oft im einstelligen Bereich. In manchen Gebieten gibt es vereinzelte Frostnächte. Tagsüber steigen die Temperaturen auf ein für unsere Gefühle angenehmes Frühlings- und Frühsommerniveau, das heißt 15 bis 24 Grad. In der warmen Trockenzeit sind die Temperaturen insgesamt eher vergleichbar mit unseren Sommermonaten. An einigen Orten erreichen sie sogar bis zu 35 und 40 Grad.

Länder, die am Äquator liegen, haben kaum jahreszeitliche Unterschiede. In Kenia beispielsweise ist es das ganze Jahr über sehr mild. Es gibt zwei Trocken- und zwei Regenzeiten: Trocken ist es in Kenia ungefähr von Mitte Dezember bis Anfang März sowie von Anfang Juni bis Ende Oktober. Dazwischen liegen jeweils die Regenzeiten, wobei sie starken Schwankungen unterliegen, sowohl in der Regenmenge als auch in den genauen Regenzeiten.

Tierbeobachtung in der Trockenzeit

Am Anfang der Trockenzeit ist die Landschaft oft noch sehr grün und saftig. Je länger sie andauert, umso trockener ist der Boden. Der Vorteil für Safarireisende ist dann, dass die wilden Tiere sich regelmäßig an Wasserlöchern zusammenfinden, um zu trinken. Es ist also verhältnismäßig einfach, Elefanten, Nashörner und Co. zu beobachten. Viele Unterkünfte in der Nähe von Wasserlöchern haben deshalb eigene Unterstände errichtet, von denen man einen freien und ungewöhnlich nahen Blick auf die Tiere hat.

Das Team von Afrikarma berät Sie gerne bei der individuellen Frage, was für einen die beste Reisezeit und -gegend ist. Rufen Sie uns an unter +49(0) 6192 4701599.

 


Zurück zur Liste

telefonnummer-unten
Schriftgröße

Reiseberatung und ‑buchung

+49 6192 4701599

Wir sind offizieller Partner von:

Mastercard Visa Card American Express Botswana Tourism Tansania Tourismusbüro Namibia Tourism Board Magical Kenya South African Airways Wilderness Safaris KLM Air Namibia Air France Wilderness Collection Robin Pope Safaris Ker and Downey Botswana African Bush Camps Desert and Delta Safaris Cheli & Peacock Norman Carr Safaris Remote Africa Safaris Shenton Safaris Great Plains Conservation Kwando Safaris And Beyond The Bushcamp Company Sanctuary Retreats Odzala Discovery Camps Mantis Sunny Cars AWARE Germany e.V.