Top
Leopardenaugencollapsed 01 980x78

Blog

Blog Widgets
« März 2014»
S M T W T F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Kategorien

Kopieren Sie diese Links in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts

Archiv

18.03.2014
09:08

Etosha-Nationalpark: Westlicher Zugang geöffnet

Der berühmte Etosha-Nationalpark in Nambia bietet jetzt auch im Westen für alle Besucher einen Zugang. Das Galton Gate bei Otjovazondu war früher nur eingeschränkt passierbar. Ab sofort kann jeder diesen Eingang nutzen, auch ohne eine Buchungsbestätigung des nahegelegenen Dolomit Camps

Die Landschaft und Vegetation im Westen des Etosha-Nationalparks unterscheidet sich deutlich vom südwestlichen und westlichen Teil des Parks. Es ist hügeliger und der weiβe Staub und Ton, der die Etosha-Pfanne prägt, weicht hier rotbrauner Erde. Aufgrund des bislang beschränkten Zugangs ist der Westen des Parks weniger besucht und bietet einzigartige Safarierlebnisse in der Wildnis.

Auf dem Weg gen Osten kommen die Besucher an 15 Wasserlöchern vorbei. Hier bieten sich gerade im Winter wunderbare Einblicke in die örtliche Tierwelt. Besonders Spitz- und Breitmaulnashörner sind in der Region weit verbreitet.

Zwei Punkte sind bei einem Zutritt über das Galton Gate wichtig:

1) Vom Galton Gate bis zum Hauptcamp Okaukuejo im Süden sind es ungefähr 175 Kilometer. Die reine Fahrtzeit, ohne Halt an einem Wasserloch, dauert rund vier Stunden. Die Höchstgeschwindigkeit im Park beträgt 60 Stundenkilometer, Ein gutes Zeitmanagement ist essentiell, um nicht in die Dunkelheit zu geraten. 

2) Um über das Galton Gate in den Etosha-Nationalpark zu fahren, muss man vor 13:00 Uhr eintreffen.

Gerne berät Sie das Afrikarma-Team bei Ihrer Reise in den Etosha-Nationalpark und bei der Buchung passender Camps: +49(0) 6192 4701599

 


Zurück zur Liste

telefonnummer-unten
Schriftgröße

Reiseberatung und ‑buchung

+49 6192 4701599

Wir sind offizieller Partner von:

Mastercard Visa Card American Express Botswana Tourism Tansania Tourismusbüro Namibia Tourism Board Magical Kenya South African Airways Wilderness Safaris KLM Air Namibia Air France Wilderness Collection Robin Pope Safaris Ker and Downey Botswana African Bush Camps Desert and Delta Safaris Cheli & Peacock Norman Carr Safaris Remote Africa Safaris Shenton Safaris Great Plains Conservation Kwando Safaris And Beyond The Bushcamp Company Sanctuary Retreats Odzala Discovery Camps Mantis Sunny Cars AWARE Germany e.V.