Top
Leopardenaugencollapsed 01 980x78

Blog

Blog Widgets
« Juli 2013»
S M T W T F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Kategorien

Kopieren Sie diese Links in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts

Archiv

30.07.2013
12:14

Botswana-Safaris während der Regenzeit

Die Wahrheit über Reisen während der Regenzeit – üblicherweise Green Season oder Emerald Season genannt - in Botswana

Der erste Regen kommt meist im November. Für die Einwohner der Stadt Maun, die oft als Einfallstor zum Okavangodelta beschrieben wird, ist dies nach der üblichen Oktoberhitze eine willkommene Erfrischung. Im jahreszeitlichen Verlauf markiert es den Beginn der Green Season, die mit zahlreichen Safari-Sonderangeboten einher geht. Grund genug, sich die Green Season aus dem Blickwinkel der Safari-Reisende einmal genauer anzusehen.

Dezember bis März 

Die Green Season erstreckt sich zeitlich in etwa von Dezember bis März und wird aufgrund der in den letzten Jahren immer stärker stark beworbenen saisonalen Ermäßigungen bei Kunden immer beliebter. Dabei ist es sinnvoll, wenn die Kunden über die Besonderheiten dieser Reisezeit Bescheid wissen.

Kein Dauerregen

Regenzeit heißt nicht Dauerregen. Es gibt immer wieder längere komplett trockene Phasen genauso wie es auch Tag mit lang anhaltenden Regenereignissen, Gewittern und Nieselregen geben kann. Üblicherweise ist diese Jahreszeit jedoch durch kurze, heftige Schauer am Nachmittag gekennzeichnet, die wegen der spektakulären Wolkengebilde und dem speziellen Licht und Schattenspiel besonders schöne Fotomotive hervorbringt.

Water is life

Während in der Trockenzeit sich die Tierwelt speziell an den verfügbaren Wasserstellen konzentriert, verteilt sie sich nun auf der Suche nach frischer Nahrung in der Landschaft. Ausreichend Wasser gibt es schließlich nun überall.

Den nach wie vor wenigen Gästen, die in dieser Jahreszeit reisen, bietet sich ein exklusives, vor Leben sprühendes Naturschauspiel. „Water is life“ – „Wasser bedeutet Leben“ ist eine gängige Regel in der Wildnis. Mit dem Regen kommt daher neues Leben, da für viele Tierarten nun ihren Nachwuchs zur Welt bringen.

Die Raubtiere nutzen dies indem Sie speziell die leicht angreifbaren Jungtiere als leichte Beute verfolgen. Reisende können daher mit etwas Glück aus nächster Nähe spektakuläre Jagdszenen verfolgen. Auch für die zahlreichen bunten Zugvögel, die hier ihr Winterquartier bzw. Sommerquartier erreicht haben, beginnt die wichtige Brutsaison. Zu keiner Jahreszeit ist die Anzahl der Vögel und Vielfalt der Arten größer.

Kalahari

Die im restlichen Jahr trockenen Landschaft der Kalahari wird in der Regenzeit zu einer mit frischem, grünem Futter strotzenden Landschaft voller Springbock- und Gemsbock-Herden. Der Regen hat den Staub von den Pflanzen gewaschen und die Blumen blühen um die Wette. Die Salzpfannen füllen sich mit Wasser, und in Nxai Pan sammeln sich tausenden von Zebras, die in spektakulären Szenen von den ortsansässigen Löwenfamilien gejagt werden.

Okavangodelta

Im Okavangodelta ist der allgemeine Wasserstand trotz der Green Season niedrig, da dieser primär über den Zufluss von Regenwasser aus dem angolanischen Hochland geregelt wird. Bis dieses Wasser im Okavangodelta ankommt werden noch Wochen und Monate verstreichen. Für Reisende bedeutet es, dass mehr Gegenden als sonst auf Game Drives erkundet werden können. Gleichzeitig können wasserbasierte Aktivitäten wie Bootsfahrten im Mokoro eingeschränkt sein, da diese vom Wasserstand abhängen.

Walking Safaris bzw. Wanderungen im Busch sind in der Green Season aus Sicherheitsgründen nur limitiert möglich. Die dichte Vegetation kann dazu führen, dass für den Menschen potentiell gefährliche Wildtiere nicht zuverlässig früh genug entdeckt werden können, um zu nahe und überraschende Begegnungen zu vermeiden. Die verantwortlichen Wildführer können dies einschätzen und werden die Durchführung einer Buschwanderung davon abhängig machen.

Die Sicherheit der Gäste hat zu jeder Zeit oberste Priorität.

Fazit

Die Green Season bzw. Emerald Season bietet Reisenden die hervorragende Gelegenheit Botswana durch günstige Safari-Angebote zu einem exzellenten Preis-Leistungsverhältnis zu erleben. Keine Jahreszeit ist günstiger. Gleichzeitig präsentieren sich das Land, seine Natur und Tierwelt auf besondere, spektakuläre Art und Weise.

Günstige Botswana Green Season Safari-Sonderangebote

Einfach direkt bei uns anfragen oder in unserem Angebotsbereich nachsehen, ob aktuell ewas aufgelistet ist.

Es kommt allerdings vor, dass ein Sonderangebot nicht auf der Website erscheint, weil es von einem unserer Partner zu kompliziert gestrickt wurde, um es gut darstellen zu können. Insofern lohnt sich immer die direkte Kontaktaufnahme mit einem Afrikarma-Reiseberater.

 

 

 


Zurück zur Liste

telefonnummer-unten
Schriftgröße

Reiseberatung und ‑buchung

+49 6192 4701599

Wir sind offizieller Partner von:

Mastercard Visa Card American Express Botswana Tourism Tansania Tourismusbüro Namibia Tourism Board Magical Kenya South African Airways Wilderness Safaris KLM Air Namibia Air France Wilderness Collection Robin Pope Safaris Ker and Downey Botswana African Bush Camps Desert and Delta Safaris Cheli & Peacock Norman Carr Safaris Remote Africa Safaris Shenton Safaris Great Plains Conservation Kwando Safaris And Beyond The Bushcamp Company Sanctuary Retreats Odzala Discovery Camps Mantis Sunny Cars AWARE Germany e.V.